iPad, iPhone

[Benchmark] iPhone 4S 17 Prozent langsamer als iPad 2, 68 Prozent schneller als iPhone 4

iPhone 4S ist langsamer als iPad 2, dafür schneller als das iPhone 4

Das iPhone 4S (iPhone4,1) wurde mit Geekbench auf seine Leistungsfähigkeit hin getestet – auch wenn noch nicht ganz klar ist, wie jemand es vor dem 14. Oktober erhalten hat.

Zu erkennen sind iOS 5 als Betriebssystem und der Apple A5 Dual-Core – Prozessor (ARMv7), welcher nur mit einer Taktfrequenz von 716 MHz statt möglichen 1 GHz läuft.

Dies dient wahrscheinlich dazu, die Akkulaufzeit zu verlängern, da der Akku im iPhone 4S natürlich deutlicher kleiner ist als der im iPad 2 und der A5-Prozessor zu viel Energie „frisst“.

Bekanntlich hat das iPhone 4S auch keine 1GB Arbeitsspeicher wie das iPad 2, sondern – wie das iPhone 4 – 512 MB.

Die Bewertung in Punkten seitens Geekbench für das iPhone 4S lautet: 623, das iPad 2 erhielt 751, das iPhone 4 nur 360. Es ist also ca. 68 % schneller als das iPhone 4, aber auch 17 % langsamer als das iPad 2.

Anandtech hat folgende Grafiken veröffentlicht, welche auch die 7 Mal schnellere Grafikleistung des iPhone 4S, verglichen unter anderem mit dem iPhone 4, zeigen:

(via MacRumors)

Das könnte dir auch gefallen: