Apple

Steve Jobs gestorben mit 56 Jahren R.I.P.

Steve Jobs mit 56 Jahren gestorben

Einer der größten Visionäre unserer Welt ist gestern, am Mittwoch den 05.10.2011, von uns gegangen. Steve Jobs ist im Alter von 56 Jahren an Krebs gestorben.

Der Vordenker, der Motor und CEO von Apple, der den iPod, das iPhone, das iPad und die MacBooks erfunden hat, ist nicht mehr auf der Welt.

Unter der eMail-Adresse rememberingsteve@apple.com können Gedanken, Erinnerungen und Beileidsbekundungen hinterlassen werden.

Apple schreibt über Jobs:

Apple hat ein visionäres und kreatives Genie verloren. Und die Welt einen außergewöhnlichen Menschen. Wer das Glück hatte, Steve kennenzulernen und mit ihm zu arbeiten, hat einen Freund und inspirierenden Mentor verloren. Steve hinterlässt ein Unternehmen, das nur er so aufbauen konnte, und sein Geist wird Apple für immer prägen.

Obwohl schon länger klar war, dass Jobs schwer krank ist und er seinen CEO-Posten bereits an Tim Cook weitergab, kommt diese Meldung trotzdem sehr überraschend. Seit Jahren kämpfte Jobs gegen den Bauchspeicheldrüsenkrebs – ein aussichtsloser Kampf, den er privat mit sich selber führte.

Auf der Apple-Seite sehen wir heute keine bunten Bilder des neuen iPhone 4S, welches nur einen Tag vor Jobs‘ Tod von Tim Cook vorgestellt wurde. Sie ist in schwarz und weiß gehalten mit folgendem Inhalt:

Tim Cook schickte gestern folgenden, traurigen Brief an alle Apple – Mitarbeiter:

Team,

I have some very sad news to share with all of you. Steve passed away earlier today.

Apple has lost a visionary and creative genius, and the world has lost an amazing
human being. Those of us who have been fortunate enough to know and work with Steve have lost a dear friend and an inspiring mentor. Steve leaves behind a company that only he could have built, and his spirit will forever be the foundation of Apple.

We are planning a celebration of Steve’s extraordinary life for Apple employees that will take place soon. If you would like to share your thoughts, memories and condolences in the interim, you can simply email rememberingsteve@apple.com.

No words can adequately express our sadness at Steve’s death or our gratitude for the opportunity to work with him. We will honor his memory by dedicating ourselves to continuing the work he loved so much.

Tim

Weitere Anteilnahmen zum Tod des Apple-Gründers:

Steve Jobs‘ Familie
„Steve starb im engsten Kreise seiner Familie. Für die Öffentlichkeit war er ein Visionär, für uns war er jemand, der seine Familie liebte. Wir danken den vielen Menschen, die im vergangenen Jahr mit ihren Gedanken bei Steve waren.“

Barack Obama
„Michelle und ich waren sehr betrübt, als wir vom Tod von Steve Jobs erfahren haben. Steve war einer er größten amerikanischen Erfinder, mutig genug, anders zu denken, kühn genug, daran zu glaube, dass er die Welt verändern könne und talentiert genug, um es auch zu tun.“

Mark Zuckerberg
„Steve, Danke, dass du für mich ein Freund und Mentor warst. Danke, dass du gezeigt hast, dass das, was man erschafft die Welt verändern kann. Ich werde dich vermissen.“

Bill Gates
„Ich war zutiefst betrübt, als ich von Steve Jobs Tod erfahren haben. Melinda und ich möchten der Familie und Freunde von Steve Jobs unser aufrichtiges Beileid ausdrücken. Steve und ich sind uns vor 30 Jahren das erste Mal begegnet und wurden Kollegen, Konkurrenten und Freunde.“

Larry Page
Auch Google gedenkt heute auf seiner Startseite dem Apple-Mitbegründer. „Ich war wirklich traurig, als ich die heutige Nachricht erhalten haben. Er war ein großartiger Mann, der unglaubliches erreicht hat.“

Das könnte dir auch gefallen: