Apps

WhatsApp-Messenger aus App Store verschwunden

WhatsApp ist nicht mehr im App Store

Seit gestern ist der plattformübergreifende WhatsApp-Messenger nicht mehr im App Store verfügbar. Mit WhatsApp ist es möglich Nachrichten, Bilder und Tonaufnahmen über das mobile Datennetzwerk oder Wi-Fi an andere Geräte zu verschicken.

Hat Apple da seine Finger im Spiel und will stattdessen iMessage populärer machen?

Auf jeden Fall bleibt die App auf eurem Gerät wenn sie bereits installiert ist und kann auch notfalls wieder über die App Store-Applikation heruntergeladen werden. Nur im App Store kann man WhatsApp derzeit nicht mehr auffinden.

Die Entwickler vertrösten mit einem kommenden Update:


Das Vorgehen ist sehr suspekt, denn bekanntermaßen löscht Apple eine Applikation nicht direkt aus dem App Store für ein Update. Dieses wird ganz einfach im Reiter Updates eingespielt.

Deshalb diskutieren Benutzer von WhatsApp über die wahren Gründe der Entfernung. Zum einen hält sich nach wie vor die Theorie, dass Apple den iMessage-Dienst bekannter machen will, dieser aber schon mangels Plattformübergriff keineswegs an WhatsApp herankommt. Zum anderen soll es eine Sicherheitslücke in der Applikation gegeben haben, die Apple dazu gezwungen hat, WhatsApp komplett aus dem App Store zu entfernen, um die User zu schützen.

Ob das versprochene Update die Zulassung in Kürze erhält ist unklar, die erneute Veröffentlichung von WhatsApp könnte sich demnach um mehrere Wochen verschieben.

Was haltet ihr von Apples Vorgehen? War es korrekt?

Das könnte dir auch gefallen: