(Update) Samsung Galaxy S3 ist explodiert: Smartphone in Flammen

GALAXY-S3-verbrannt

GALAXY-S3-verbrannt

Samsung Galaxy S3 in KFZ-Halterung explodiert

Update: Das Smartphone ist in einer Mikrowelle explodiert. Hier weitere Informationen.

Das Samsung Galaxy S III ist noch nicht einmal bei allen Bestellern auf der Welt angekommen, schon gibt es die erste Schadensmeldung aus Irland. Das Smartphone ist nämlich in der KFZ-Halterung eines Autos explodiert und fing Feuer.

Wem diese Meldung bekannt kommt, der denkt wahrscheinlich an das im Flugzeug explodierte iPhone 4S Ende letzten Jahres.

Auf dem Foto ist gut zu erkennen, dass der Brandherd die micro-USB Buchse war. Dies lässt auf einen defekten Zigarettenanzünder-Stecker eines Zubehörherstellers schließen. Der Stecker könnte aber auch von Samsung gewesen sein, dies lässt sich nicht auf dem Bild erkennen.

Die KFZ-Halterung war nicht original von Samsung, daher liegt ein inoffizieller Zigarettenanzünder-Stecker nahe.



Samsung hat bereits auf dem offiziellen Blog reagiert:

[…] Samsung ist sich dem Problem bewusst und wird eine Untersuchung einleiten, sobald uns das betroffene Gerät erreicht hat. Wenn die Überprüfung der Fehlerursache abgeschlossen ist werden wir weitere Details bekannt geben. […]

Wenn das Zubehör keine Schuld an dem Überhitzungsproblem hat, muss Samsung eine globale Rückrufaktion starten. Auch der Akku könnte durch einen Kurzschluss Ursache der Explosion sein.

Das könnte dir gefallen