iPhone

Foto vom Akku des neuen iPhone im Vergleich mit iPhone 4S Akku, Kapazität nur marginal höher

Das neue iPhone soll demnächst der Welt vorgestellt werden. Etwa einen Monat ist es noch hin bis zur Keynote. Erwartet werden ein größerer 4-Zoll Bildschirm mit In-Cell Technologie, LTE-Kompatibilität, ein schnellerer Prozessor und vielleicht auch NFC.

Nun die große Frage: Leidet die Akkulaufzeit unter den vielen neuen Komponenten und wird es wieder eine Katastrophe wie beim iPhone 4S? Nicht unbedingt…

9to5mac hat von einer vertraulichen Quelle nun ein Bild zugeschickt bekommen, auf welchem der Akku des iPhone 4S mit dem angeblichen Akku des neuen iPhone verglichen wird. Laut Bezeichnung fasst der Akku des neuen iPhone 1440 mAh, während der ältere Akku vom iPhone 4S nur minimal weniger Kapazität aufweist, nämlich 1430 mAh. Außerdem ist die Kapazität vom neueren Akku mit 3,8 Volt ebenfalls marginal höher als die 3,7 Volt vom iPhone 4S.

Neben der etwas größeren Kapazität weist der neue Akku außerdem mehr Wattstunden auf: 5,45 wHr. Der Akku des iPhone 4S lag bei 5,30 wHr. Er wurde laut Label im Juni diesen Jahres produziert, was gut zum Produktionsstart des neuen iPhone passt.

Ob es sich wirklich um die Batterie des neuen iPhone handelt, lässt sich nicht bestätigen. Es kann auch lediglich die Batterie eines frühen Prototypen oder der Akku eines verbesserten iPhone 4S sein (4SS?!). Denn wenn Apple das gesamte iPhone in die Länge zieht, dürften doch wohl etwas mehr als mickrige 10 mAh herauskommen.

Damit der 4-Zoll Bildschirm, welcher deutlich mehr Pixel hat als das iPhone 4S, mit genug Power versorgt wird und die Laufzeit von LTE nicht 10 Minuten betragen soll, müsste der Akku schon etwas größer sein.

Das könnte dir auch gefallen:

  • Ich hoffe, das ist nicht der neue Akku. Komme mit meinem 4S Akku ja nicht mal bis Abends klar…