iPhone kaputt, Wasserschaden, gebrochenes Display? Reparaturspezialist Repeo hilft in der Not!

repeo

repeo

Vielleicht ist es euch auch schon einmal passiert: Das geliebte iPhone, iPad oder der iPod touch fällt in einem Moment der Unachtsamkeit aus der Tasche und auf den harten Asphalt. Folge: Displaybruch, Absplitterungen. Wenn es nur der Asphalt ist, geht der Sturz meistens noch glimpflich aus.

Aber was passiert, wenn das iOS-Gerät ins Wasser fällt? Es kommt zu einem Wasserschaden, anschließender Korrosion und vielleicht zu einem Totalschaden. Besonders in der Sommerzeit sind Stürze ins Wasser keine Seltenheit. Daher sollte man hier sofort handeln! Das Gerät ausschalten, nicht mit einem Fön trocknen und nicht an ein Ladegerät anschließen.

Die Garantie greift jedenfalls nicht bei einem selbstverschuldeten Sturz des Gerätes. Apple verbaut Wasserindikatoren, welche sich verfärben, sobald sie auch nur mit einem Tropfen Wasser in Berührung kommen.

Was soll man in solch einem Fall tun? 

Hier hilft nur noch ein Profi weiter. Eigene Reparaturversuche sollte man als Laie besser nicht unternehmen, um die Sache nicht noch schlimmer zu machen.

Wir empfehlen: Repeo. Seit 2008 reparieren die Spezialisten von Repeo bereits zuverlässig iPhone-Modelle, iPod touch-Modelle und seit neuestem auch iPad-Modelle. Es werden ausschließlich hochwertige Ersatzteile verwendet. Mit wenigen Mausklicks kann man einen Auftrag erteilen.



Hier klickt man, wenn man ein iPhone 4 reparieren lassen will. Hier bekommt ihr die Übersicht über alle iPhone-Reparaturen.

Hat man das Problem ausgewählt, erstellt man nur noch schnell ein Kundenkonto und kann sich dann kostenlos einen Versandaufkleber ausdrucken. Die Kosten für den Hin- und Rückversand werden von Repeo übernommen.

Die Abwicklung erfolgt innerhalb von 24 Stunden nach Wareneingang. Man muss lediglich einmal das Paket zur Post bringen. Ein langes Warten oder bis zu zwei Autofahrten zu einem iPhone-Reperateur vor Ort bzw. in einen anderen Ort entfallen dadurch.

Auch spezielle Kundenwünsche kann Repeo erfüllen. So kann man sich zum iPhone 4 Backcover-Tausch auch gleich noch den leuchtenden Apfel (iGlow) für 40€ extra dazubestellen. Oder sein iPhone-Frontpanel farbig gestalten.

Fazit:

Repeo ist eine onlinebasierte iPhone-Werkstatt ohne Filialen in Deutschland. Dadurch können billigere Preise bzw. kundenfreundliche Dienste (wie z.B. der kostenlose Hin- und Rückversand) angeboten werden. Die langjährige Erfahrung macht Repeo daher zur ersten Wahl, falls das geliebte iPhone “krank” ist und einen Doktor braucht. <!–noad–>

Das könnte dir gefallen

  • chris

    ich muss ganz ehrlich sagen…dass diese diskussion ist völlig unnötig…ob das jetzt 50 euro oder 70 euro kostet…oder ob die teile aus china oder aus korea stammen ist doch letztendlich egal oder?! es muss doch einfach nur das ergebnis stimmen. wenn dies auch mit billigen ersatzteilen oder meinetwegen auch noch von leiharbeitern eingebaut wird ist doch echt schnuppe.
    aus erfahrung kann ich nur eines sagen…ich habe mein handy bei repo abgegeb und alles war super danach….meine freundin hatte ihr iPhone damals bei iPhone defekt eingeschickt und es war auch alles okay danach. also meine meinung ist einfach nur:
    das ergebnis muss stimmen und es sollte eine gewährleistung oder ähnliches gegeben werden, so dass falls das eingebaute teil wieder defekt sein sollte, es auch wieder ausgetauscht wird .
    und wenn man dabei ein paar euros sparen kann als beim apple-service …warum nicht oder?!

  • Mike

    Ich verstehe grundsätzlich das man auf der suche nach dem günstigsten Anbieter ist, aaaber ich hatte ein ähnliches Problem und habe es auch bei einem sehr günstigen Anbieter reparieren lassen-Fazit: die haben eine Schraube vergessen wieder einzubauen und das Ersatzteil war nicht Original. (Deswegen auch der niedrige Preis)….hatte nach kurzer Zeit wieder Probleme und musste es wieder in die Reparatur bringen (was ja wirklich nicht der Sinn der Sache ist) hab dann Repeo.de im Internet gefunden, die zwar etwas teurer waren aber dafür war wieder alles drin was rein musste das Ersatzteil war Original und hab seid dem auch kein Problem mehr. Manchmal hat Qualität eben seinen Preis.

  • Marie

    Sieht hier in den Kommentaren nach ner Werbeveranstaltung aus. Um hier mal Lichts ins Dunkle zu bringen: Habe noch einen Toaster für 20 Euro abzugeben. Geld bleibt auch hier in unserem Land. Habe mal recherchiert: bekommt man für 15 Euro, aber 10 Euro für diese Qualität ist auch ok ;-)

    • http://iphone-magazin.org iPhone-Magazin.org

      ist der toaster auch kein billig-china nachbau sondern originalteil? :D

  • iDoc Hamburg GmbH

    Ich glaube, wir können hier etwas Licht ins Dunkel bringen.

    Zu den hier aufgeworfenen Fragen:

    1. Alle Teile egal ob Original oder nicht Original werden in China gefertigt. Ein Originalteil kommt von Foxconn, ein Nachbauteil von diversen anderen Fertigern in China. Verwendet ein Reparaturservice Originalteile ist er oft teurer als alle anderen Reparaturservices. Dies hängt schlicht und ergreifend mit dem Preis zusammen. Nachbauteile kosten nur 1/10 bis 1/3 vom Original.
    Erkennbar sind die Unterschiede auf den ersten Blick oft nicht. Es gibt aber einige Möglichkeiten, dies zu prüfen. Einige wurden hier auch schon genannt.

    2. Zur Qualität: Die Qualität der Nachbauteile schwankt stark. Es gibt sehr gute wie auch sehr schlechte Nachbauten. Leider kann man es hier auch nicht eindeutig am Preis festmachen. Bei Originalteilen finden sich so gut wie keine Schwankungen in der Qualität.

    3. Preisgestaltung: 70 € für die Displayreparatur erscheint mir ein fairer Preis (wenn Original verwendet wird). 50 € für Nachbau ist auch in Ordnung.

    EDIT: Werbung im Namen reicht völlig aus.

  • Leusl

    Habe mal geguckt, Displaybruch kostet 70 Euro. Auf dieser Website nur 50:
    http://iphone-reparatur24.de/iphone-3gs-glas-reparatur

    welches angebot sollte ich nehmen? Bis jetzt kann ich allerdings ganz gut mit den rissen leben, hat halt nicht jeder, sone spiderman app ;D

    • http://iphone-magazin.org iPhone-Magazin.org

      das musst du selbst entscheiden wo du dein iphone reparieren lassen willst. ich empfehle – wie gesagt – repeo.

    • Amber

      @ Leusl: Um so billiger der Reparaturpreis um so billiger die Ersatzteile und um so billiger die Beschäftigten. Für 50 EUR oder weniger kann kein hochwertiges Ersatzteil verbaut werden, geschweige denn von einer Fachkraft. Wie ich sehe ist Repeo auch Trused Shops zertifiziert.

  • Leusl

    Nur leider fließt unser Geld dann in andere Länder, und warum es in dem besagten Land billiger ist ist wahrscheinlich auch keine große Frage.
    Wer sagt denn dass das verwendete Material dort hochwertig ist? Ich habe nämlich im Moment ein genau solches Problem vorliegen.

    • http://iphone-magazin.org iPhone-Magazin.org

      Die Betreiber haben langjährige Erfahrung – wie im Post schon geschrieben steht. Laut eigenen Angaben verwenden Sie hochwertige Ersatzteile. Natürlich kann man dies nur nachprüfen, wenn man bei ihnen nachfragt oder nach dem Umbau selbst ins iPhone schaut. Ich denke nicht, dass sich viele Kunden beschweren. Sonst würde Repeo ja überall im Internet negative Bewertungen bekommen – und solche habe ich noch nicht gesehen. Du kannst es ja mal ausprobieren und dann berichten ;).

  • Daniel

    Cool iGlow für iPhone 4!!