iPhone

[Werbespot] Samsung hat Angst vor dem iPhone 5? Wieder mit Warteschlange vor dem Apple Store

Wann lernt es Samsung denn endlich?

Wir sahen in der letzten Woche nur vier Tage nach Vorstellung des iPhone 5 einen Vergleich zwischen Apple’s neuem Smartphone und dem Galaxy S3. Daraufhin fegte ein Shitstorm über die Samsung-Fanpage, auf der am 7. September die Frage gestellt wurde, welches Smartphone man lieber auf eine einsame Insel nehmen würde.

Bestimmt erinnert ihr euch noch an die Samsung-Werbung aus dem letzten Jahr, bei der Samsung in der Schlange vor dem Apple Store stehende Apple-Fans veräppelte, um sein Galaxy S2 besser aussehen zu lassen.

Anstatt jetzt eine andere Botschaft mit dem Werbespot zu vermitteln, haut man einfach nochmal auf die potenziellen Käufer – in diesem Fall des iPhone 5 – drauf:

 

Das einzige, was Samsung hier verändert hat, ist das beworbene Smartphone. Statt dem Galaxy S2 ist es das Galaxy S3.

Die „Schlangensteher“ sind verwundert, was das Galaxy S3 alles für neue Funktionen hat. Ein Apple-Fan sagt zum Schluss sogar: „Wir haben diese Features noch nicht. Vielleicht das nächste Mal.“

Traurig Samsung, dass ihr nicht einmal eure Werbung für das iPhone 5 ändert. Habt ihr etwa Angst?

(Um Hass-Kommentaren vorzubeugen: Das Galaxy S3 ist ein tolles Smartphone. Jeder kann selbst entscheiden, welches System er mag oder ob er lieber einen schnelleren Prozessor haben will. Der Unterschied in der Apple-Werbung ist jedoch, dass einfach nur das Produkt im Mittelpunkt steht und man sich nicht mit der Konkurrenz messen will/muss.)

Das könnte dir auch gefallen: