Drei nützliche Jailbreak-Tweaks von der WWJC: Emblem, Merge und Scale

emblem3

emblem3

Auf der WWJC 2012 – bekannt als JailbreakCon – haben wir nicht nur die traurige Nachricht gehört, dass ein iOS 6 Jailbreak für das iPhone 4S, iPhone 5, iPad 2, iPad 3 und den iPod touch 5G noch sehr weit entfernt ist, sondern es wurden auch diverse Cydia-Tweaks vorgestellt.

1. Emblem

Die Entwickler Joshua Tucker und Kyle Howells taten sich zusammen und entwickelten beide den iPad-exklusiven Tweak Emblem. Der Tweak ist inspiriert vom Benachrichtigungs-System aus OS X Mountain Lion und ersetzt die von iPhone und iPod touch bekannten Banner an der Oberseite des Bildschirms.

Emblem ist nur deswegen iPad-exklusiv, weil der Platz auf einem 3,5- bzw. 4-Zoll Bildschirm einfach nicht ausreicht, die Meldung würde entweder viel zu klein sein oder den gesamten Bildschirm überdecken. Selbstverständlich ist ein Jailbreak auf dem iPad erforderlich, um den Tweak zu installieren.

Emblem stellt die Benachrichtigungen der verschiedenen Apps sehr ansprechend mit einer flüssigen Animation dar. Auch an praktische Funktionen wurde gedacht. So fasst der Tweak mehrere Benachrichtigungen einer App zusammen, wenn sie eine bestimmte Zahl übersteigen. Dann lässt sich mit einem Finger-Swipe nach rechts bzw. links zwischen den Meldungen blättern.

Tippt man auf eine Benachrichtigung, wird die betreffende App geöffnet. Möchte man eine Benachrichtigung ausblenden lassen, hält man den Finger darauf gedrückt und schiebt sie nach rechts aus dem Bildschirm heraus.

Im eingebundenen Video wird Emblem getestet:

 

Seid ihr überzeugt? Emblem macht vor, wie Apple Benachrichtigungen auf dem iPad darstellen sollte. Wir legen uns fest: mit iOS 7 wird Apple diesen Tweak übernehmen.

Bis dahin könnt ihr euch Emblem im ModMyi-Repo für 1,99$ (ca. 1,45€) besorgen. Der Tweak läuft ab iOS 5 und darüber. 

2. Merge

In Zusammenarbeit mit Entwickler Andrew Richardson hat Joshua Tucker auf der WWJC auch den Tweak Merge veröffentlicht. Mit Merge wird das iMessage-Feature auf iOS-Geräten deutlich verbessert, indem Konversationen auf Kontakt-Basis zusammengefasst werden.

Die Nachrichten-App startet für jede andere Adresse, von der eine iMessage gesendet wurde, eine neue Konversation. Dieses an die SMS angelehnte Verhalten ist auch gar kein Problem, wären da nicht die E-Mail Adressen, von denen ebenfalls iMessages gesendet und empfangen werden können. So startet die Nachrichten-App für einen Kontakt gegebenenfalls mehrere Konversationen.

Mit Merge wird genau das verhindert. Der Tweak überprüft die Kontakt-Informationen von Personen, mit denen iMessages geschrieben werden und fasst dann mehrere Konversationen von verschiedenen Adressen (z.B. Telefonnummer und E-Mail Adresse einer Person) in eine Konversation zusammen. Damit man sieht, von welcher Nummer oder E-Mail Adresse eine Nachricht kommt, zeigt die App das immer über einer iMessage an.

Außerdem kann man die Adresse, an die man einem Kontakt eine iMessage senden will, ganz einfach durch Tippen auf das “Kontakt”-Icon (auf einem iPad) bzw. den Kontakt-Button (auf einem iPhone) wechseln.

Wenn man viele Nachrichten schreibt und schnell mal durcheinander kommt, ist Merge genau richtig. Auch diesen Tweak hätte Apple eigentlich direkt ins System integrieren müssen. Eventuell kommt das auch mit iOS 7?

Im eingebundenen Video wird Merge getestet:

Merge gibt es für 1,49$ (ca. 1,10€) im ModMyi-Repo in Cydia. Ein gejailbreaktes iOS-Gerät auf iOS 5 oder drüber ist zwingend.

3. Scale

Mit dem Jailbreak-Tweak Scale von Joshua Tucker könnt ihr auf sozialen Netzwerken, per Mail, per Nachricht etc. teilen, welches Lied ihr gerade anhört. Scale baut sich in die Musik-App ein und ermöglicht dadurch ein direktes Sharing.

Damit wird die Standard Apple-Musik App ebenfalls social gemacht, wie es etwa Spotify schon länger ist. Aus der Spotify-App heraus kann man ebenfalls teilen, was gerade gespielt wird.

Scale fügt ein Share-Icon neben dem Wiederholen- und Shuffle-Button ein. Tippt man dieses an, erhält man eine Vielzahl von Buttons. Zunächst kann man die Song-Informationen per E-Mail teilen. Außerdem ist selbiges noch per Nachrichten-App und Twitter möglich. Wenn es einen (offiziellen) Jailbreak für iOS 6 gibt, ist das Teilen per Facebook ebenfalls möglich.

Weiterhin kann man den Titel, Künstler und Albumtitel durch Tippen auf einen Button kopieren und in einer anderen App als vollständigen Satz einfügen. Eine weitere nützliche Funktion ist das Hinzufügen von Songs zu einer Playlist. Dies ist durch Antippen des untersten Buttons möglich.

Im eingebundenen Video wird Scale getestet:

Scale gibt es für iPhone oder iPod touch kostenlos im BigBoss-Repo in Cydia. iOS 5 oder höher werden benötigt. 

[divider]

Wie findet ihr das Zusammenfassen von verschiedenen Cydia-Tweaks? Sollten solche Artikel öfter auf iPhone-Magazin.org erscheinen? Schreibt eure Meinung in die Kommentare!

Das könnte dir gefallen