Samsung Chef-Stratege nutzt iPhone und iPad zu Hause, meint Apple habe ein bessere Ecosystem

samsung.qax299

samsung.qax299

In einem Interview mit MIT Technology (via The Verge) gab der Samsung Chef-Stratege Young Sohn zu, dass er zu Hause neben seinem Samsung Galaxy auch Mac, iPhone und iPad nutzt.

Das ist ein Widerspruch in sich, denn von einer Samsung-Führungskraft erwartet man eigentlich, dass diese uneingeschränkt konzerneigene Geräte verwendet bzw. wenigstens keine Produkte direkter Konkurrenz.

Seine Begründung ist ebenso positiv für den kalifornischen iPhone-Hersteller, denn Sohn liebt die iCloud und die damit verbundene Möglichkeit, beispielsweise den Kalender, die Fotos oder die Kontakte zu teilen.

I use a Mac, actually, at home. I’ve always used Mac, an iPhone, and an iPad. I also have the Galaxy. So I’m a great example. If you look at the strengths of Apple, in a way it’s not the product per se. It’s that consumers like their ecosystem such as iCloud. I like that my family 6,000 miles away in Korea is able to see my schedule and see all of my contacts and photos. It is sticky, but it is a proprietary architecture.

Im weiteren Verlauf des Interviews kommt Young Sohn allerdings noch einmal auf das Galaxy Nexus zurück, welches seiner Meinung nach ein besseres Telefon sei, mit besserem Bildschirm und schnellerem Prozessor. Nur das Ecosystem sei etwas “kritisch”. (via)

Das könnte dir gefallen