Apple, Mac

Apple-Patent zeigt neuartiges Material als Scharnier-Ersatz für MacBooks

Ein neues Patent wurde Apple kürzlich vom US Patent & Trademark Office zugesprochen. Darin wird ein flexibles Material erwähnt, welches als Scharnier-Ersatz besonders für MacBooks dienen könnte.

Der Werkstoff wird als gerade flexibel genug beschrieben, um anhand von Lasertechnik in eine geometrische Form gebogen zu werden, soll gleichzeitig jedoch ausreichenden Schutz für interne Komponenten bieten. Somit würde der i-Konzern das Design entsprechend anpassen können, sodass das Gehäuse erstens dünner wird und zweitens aus einem gesamten „Block“ besteht. Traditionelle Scharniere würden dann nicht mehr verbaut.

Nicht nur MacBooks werden im Patent genannt, die Reichweite an Geräten, welche von diesem Material profitieren könnten, ist schier unbegrenzt. Von Smartphones über Fernseher und Spielekonsolen ist alles dabei.

apple-flexible-hinge-macbook-01

Als ein weiteres Beispiel wird etwa der Kopfhöreranschluss genannt. Dadurch könnte die Verbindung flexibel sein und ein Brechen des Steckers würde verhindert.

Kennt ihr weitere Einsatzmöglichkeiten für das Material? 

Das könnte dir auch gefallen: