Apple, iPad

iOS 7 Beta: Hinweise auf neues iPad mini ohne Retina-Display mit A6-Prozessor

Das neue iPad mini mit Retina-Display wird von vielen potenziellen Käufern, die sich möglicherweise deswegen gegen das erste iPad mini entschieden haben, aber auch sicherlich von einigen Bestandskunden, sehnsüchtig erwartet. Das Retina-Display ist ansonsten in allen Apple Top-Geräten vertreten, nur das iPad mini besitzt aktuell die veraltete Technik des iPad 2. Nun verdichten sich die Hinweise, dass es in diesem Jahr wirklich nichts mehr mit dem hochauflösenden Bildschirm im Mini-Tablet wird. 

Wie der Entwickler Nick Frey in einer iOS 7 Beta-Version herausfand, soll Apple ein iPad mini mit A6-Prozessor – der aus dem iPhone 5 – sowie ohne Retina-Display testen. Fundort war eine Datei, welche alle Geräte auflistet, die iOS 7 unterstützen.

Aufgrund der Informationen von Frey soll Apple drei neue iPad mini-Modelle auf den Markt bringen wollen. Diese sollen die Bezeichnungen iPad „2.8“, „2.9“, „2.10“ und Codenamen J75, J76, J77 tragen. Damit würde es wieder – wie aktuell beim iPad mini – auf ein WLAN-Modell und zwei Modelle mit Mobilfunk hinauslaufen.

Zu dem Prozessor heißt es in der Datei, dass seine Bezeichnung „s5l8950x“ lautet. Genau die selbe Bezeichnung besitzt der A6-Prozessor im iPhone 5, dieser würde einen signifikanten Leistungssprung ermöglichen und das iPad mini könnte deutlich schneller auf Benutzereingaben reagieren, Apps öffnen, etc.

ios7betaipadmini

Während der bessere Prozessor ein logisches Upgrade darstellt, können wir uns mit dem Fehlen des Retina-Displays nicht anfreunden. Doch vermeintlich bewiesen wird dies damit, dass keine Referenzen auf „@2x“-Bilder vorhanden seien. Diese Bilder haben in der Regel eine doppelt so hohe Auflösung wie ihre Pendants ohne „@2x“-Zusatz.

Die Kollegen von 9to5Mac wollen nicht bestätigen, dass Apple tatsächlich ein iPad mini ohne Retina-Display, aber erneuertem Prozessor herausbringt. Laut den Informationen des Entwicklers wird es dennoch wohl genauso kommen, aber man weiß nie. Schließlich ist es Apple.

Der Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities ist der Ansicht, dass wir im Mai oder April 2014 mit dem Retina iPad mini rechnen können und Apple kein marginales Update plane. Obwohl dieser Analyst extrem treffsicher in solchen Dingen ist, könnte Apple den Produktplan noch in letzter Sekunde völlig verändern.

Was glaubt ihr? Dieses Jahr noch ein Retina iPad mini oder eher nächstes Jahr?

Das könnte dir auch gefallen: