iPhone

iPhone 5S: schnellstes Smartphone, A7-Chip nur Dual-Core und 1GB Arbeitsspeicher (Benchmark)

Als am 10. September das iPhone 5S zusammen mit dem iPhone 5C vorgestellt wurde, war das große Highlight technisch gesehen der A7-Prozessor, welcher erstmalig in einem Smartphone auf 64-Bit Architektur basiert. Optisches Highlight war natürlich der Fingerabdrucksensor Touch-ID. Nun gibt es einen ersten richtigen (zuvor wurde nur die Grafik getestet) Benchmark des iPhone 5S, bei welchem herauskam, dass es die Konkurrenz spielend hinter sich lässt.

Der A7-Chip im iPhone 5S ist ein Dual-Core Prozessor mit 1GB Arbeitsspeicher und einer Frequenz von 1,3 GHz, dies fanden die Kollegen von AnandTech heraus. Auch im älteren iPhone 5 ist ein Dual-Core Prozessor mit ebenfalls 1GB Arbeitsspeicher verbaut. Hier gibt es also erstmal keine Unterschiede.

In den zahlreichen Benchmarks, die das iPhone 5S durchlaufen hat, konnte es aber seine Überlegenheit beweisen. Überall kam es auf Platz 1 und ist damit das schnellste Smartphone aller Zeiten. 

Im Browsermark 2.0 Test erreichte das iPhone 5S die Spitzenposition mit 3451 Punkten. Das LG G2 mit Snapdragon 800 QUAD-CORE(!) Prozessor kam auf 3.274 Punkte und belegte damit den zweiten Platz. An dritter Stelle sehen wir wieder ein iPhone – das iPhone 5C -, welches 2.832 Punkte einheimsen konnte. Das iPhone 5 erreichte 2.800 Punkte für Platz 4 und Samsung liegt mit seinem Galaxy S4 abgeschlagen auf Platz 8 mit 2.625 Punkten.

Somit ist wieder einmal bewiesen, dass ein schneller Prozessor allein nicht automatisch ein insgesamt schnelles Smartphone bedeutet. Die Harmonie zwischen Software (iOS 7) und Hardware muss stimmen. Dass Apple dies mit Leichtigkeit gelingt, sehen wir an den Ergebnissen.

Das könnte dir auch gefallen:

  • Chris Ranalletta

    Ähm… Ihr wisst schon das an einem lg g2 die Viel höhere full Hd Auflösung mitgerendert werden muss im Gegensatz zum iphone?

    Rechnet mal runter wenn das LG die gleiche Auflösung hätte..

    Hier im Browser Mark vielleicht nicht so wichtig, aber zumindest für die soc vergleiche in Zukunft…