iPhone, Top News

Force Touch für beide iPhone 6s und iPhone 6s Plus?

Force Touch bei der Apple Watch (Bildquelle: Apple Produktbild)

Könnte die Force Touch Technologie aus Apple Watch und 12-Zoll Retina MacBook auch in den nächsten iPhone-Modellen Einzug halten? Bisher gab es lediglich Spekulationen, dass das größere der beiden neuen iPhones Force Touch erhalten soll, doch nun heißt es aus der Zuliefererkette in Taiwan, dass Force Touch in iPhone 6s und iPhone 6s Plus eingebaut sein soll. 

Die Economic Daily News berichtet basierend auf einer Quelle, dass die vorherigen Gerüchte zu Force Touch exklusiv für das iPhone 6s wahr gewesen seien, bis Apple sich umentschieden hat und die Technologie in beiden Geräten implementieren wollte.

Bei Force Touch soll es sich um ein „Killer-Feature“ der neuen iPhone-Modelle handeln, welches nach Einzug der neuen Technologie in Apple Watch und Retina MacBook nicht gerade als unwahrscheinlich gilt. In früheren Berichten wurde bereits bestätigt, dass iOS 9 „force-touch ready“ sein soll und Apple bereits in Gesprächen mit interessierten Entwicklern sei, um Drittanbieter-Apps die Nutzung zu ermöglichen.

Das haptische Feedback durch Force Touch dürfte für viele iPhone-Nutzer eine Umgewöhnung darstellen, die zuvor gewöhnt waren mit verschiedenem Druck auf das Display zu tippen und immer die selbe Reaktion zu erwarten. Es wird interessant zu sehen, wie Force Touch sich etabliert.

Generell heißt es seitens der Gerüchteküche zu dem iPhone 6s und 6s Plus, dass diese große Neuerungen mit sich bringen sollen. Die Rede ist von einer 12-Megapixel Kamera, einem A9-Prozessor mit 2GB Arbeitsspeicher und einer Farboption in Rose Gold. Ein mögliches Release der neuen Smartphones wird für September erwartet, wobei Vorbestellungen schon im August angenommen werden könnten.

Das könnte dir auch gefallen: