iPhone, Top News

iPhone 6c Leak im Apple Store?

Heute kam es auf der Apple Store Webseite zu einer Kuriosität, es wurde nämlich ein neues iPhone auf der Seite eines Zubehör-Teils entdeckt, das in diesem Zustand noch nicht veröffentlicht ist. Präzise formuliert soll es sich um den Leak des iPhone 6c gehandelt haben, doch war dies Absicht oder nur ein Fehler?

Schaute man sich vor einigen Stunden die Seite des neuen Lightning-Dock Zubehörteils von Apple an, konnte man zunächst keine Auffälligkeiten erkennen. Es wurden Bilder des Docks und Bilder von Geräten gezeigt, die es unterstützen. Mit von der Partie waren ein iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 5s und ein mysteriöses Plastik-Gerät, das dem iPhone 5c nicht zu 100% ähnelte, da es augenscheinlich einen Touch ID Sensor besaß. Könnte es sich hierbei um ein iPhone 6c handeln?

Das iPhone 5 ist in 2012 erschienen ist und besaß noch keinen Touch ID Sensor. Darauf basiert das iPhone 5c, auch wenn es zusammen mit dem iPhone 5s veröffentlicht wurde, das bekanntlich den Sensor als erstes Apple-Gerät implementierte. Die Gerüchte ranken sich schon länger um ein günstigeres 4-Zoll iPhone 6c, das zusammen mit den verbesserten iPhone 6 und iPhone 6 Plus erscheinen soll, doch kürzlich hat der renommierte Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities derartige Spekulationen dementiert und kolportiert, dass es in diesem Jahr bei den zwei neuen iPhone 6 Modellen bleiben wird.

Ob es sich um ein Versehen oder tatsächlich einen Leak gehandelt hat, kann leicht überprüft werden. Der Hintergrund und die Farbe des iPhone 5c sind bei dem geleakten Gerät identisch, nur der Home-Button unterscheidet sich. Vermutlich wurde also einfach das iPhone 5c-Bild mit einem internen Rendering eines weiter entwickelten Prototypen verwechselt. Mittlerweile ist das falsche Bild auch auf der Apple-Seite nicht mehr existent.

Das könnte dir auch gefallen: