Apps

Die besten Poker-Apps 2016

Seid ihr wahre Poker-Fans? Spielt ihr gerne bei Turnieren in großen Casinos mit und führt ein Jet-Set Leben, immer auf der Suche nach dem nächsten großen Gewinn? Wenn man nicht gerade einige Tausend Euro geerbt hat, dürfte dies den meisten Menschen ziemlich schwer fallen. Wie wäre es denn alternativ mit Online-Poker? Die Vorteile liegen auf der Hand…

Wer gerne pokert, der muss keine weiten Wege oder große Reisen auf sich nehmen. Man kann ganz einfach im Internet zocken und genauso echtes Geld gewinnen wie im Casino, vor allem ohne großen zeitlichen und finanziellen Aufwand. Besitzt man ein Smartphone, kann man sogar jederzeit und überall spielen.

Viele Casinos bieten neuen Spielern hohe Einzahlungsboni, wodurch man sich seine Einzahlung direkt vergolden kann. Für 20 Euro erhält man oft etwa einen Bonus von 100%, wodurch direkt 40 Euro daraus werden. Natürlich haben die Anbieter kein Geld zu verschenken, sodass man den Betrag zunächst einmal umsetzen muss. Bevor man Geld einzahlt ist es also sehr wichtig, dass man sich mit dem Spielgeld sicher fühlt.

Welche Apps sind gut?

Es gibt im Apple App Store eine Vielzahl von Poker- und Casino-Apps, die um Neukunden konkurrieren. Man sollte deshalb sehr gut wählen, um nicht an einen Betrüger zu geraten, der später die Auszahlung verweigert. Bei den großen Anbietern ist man in der Regel sicher, da sie einen Ruf zu verlieren haben. Eine Übersicht der besten Poker Apps ist beispielsweise auf PokerVergleich.net zu finden. Hat man den richtigen Anbieter gefunden und sich über die ordnungsgemäße Verwaltung von Gewinnen versichert, kann das Spiel auch schon losgehen.

Man hat die Wahl zwischen verschiedenen Tischen mit unterschiedlichen Einsätzen. Besonders beim Spiel mit Echtgeld sollte man seine Gegner zunächst gut analysieren, um am Anfang nicht zu große Verluste durch verlorene Blinds zu machen.

Fazit

Es gibt Dutzende von Poker Apps, wobei die allbekanntesten wohl Zynga Poker (wo mittlerweile mehr als 6 Millionen mögliche Gegner warten), 888poker und PartyPoker sind. Solange der Spielspaß nicht zu kurz kommt und die Verluste nicht zu hoch werden, ist es egal welche App man wählt. Beachtet aber, dass Glücksspiel süchtig machen kann und ihr im schlimmsten Fall auch alle eure Einsätze verlieren könnt.

 

Das könnte dir auch gefallen: