iPhone

iPhone 7 Leak: Sieht es so aus?

iPhone 7 Leak! Wie könnte das iPhone 7 aussehen, welches Apple vermutlich in diesem September auf der Keynote präsentieren wird? In früheren Gerüchten war oft die Rede davon, dass es dieses Jahr keine großen Änderungen geben wird und Apple sich eher auf das 10-jährige Jubiläum in 2017 konzentriert. Diese Theorie wird jetzt in einem ersten Leak gestützt, denn das abgebildete Gerät sieht dem aktuellen iPhone 6s doch sehr ähnlich. 

Den Kollegen von MacRumors wurde das Bild eines mutmaßlichen iPhone 7 Dummy zugespielt, der einen guten ersten Eindruck erhaschen lässt. Es handelt sich demnach um ein silbernes iPhone 7 mit dem selben Form-Faktor wie das iPhone 6s, während man auf den ersten Blick vier Änderungen erkennt.

Zum einen fehlen die auffälligen Antennenstreifen und sind nur noch am oberen und unteren Rand sichtbar, dazu bemerkt man am unteren Gehäuserand drei Punkte, die für einen möglichen Smart Connector (aus iPad Pro bekannt) dienen könnten. Damit würde man Zubehör-Herstellern ganz neue Möglichkeiten eröffnen. Als nächstes sieht die Kamera so aus, als wäre sie nach 2 Jahren endlich wieder bündig mit dem Gehäuse. Schließlich wird das Gerücht um die fehlende 3,5mm Kopfhörerbuchse, welche beim iPhone 7 wegfallen soll, mit diesem Prototypen gestützt.

iPhone 7 Leak? (Bildquelle: MacRumors)

Eine in vorherigen Gerüchten vermutete Dual-Lens Kamera soll beim 4,7 Zoll iPhone 7 nicht enthalten sein, sondern für das Top-Modell iPhone 7 Plus vorgesehen sein.

Das könnte dir auch gefallen: