Mac

Anzeige

Analyst: Neues MacBook Pro und 13-Zoll MacBook nächste Woche, iMac und 5K Display noch nicht bereit

12-Zoll Retina MacBook (Bildquelle: Apple)

Der Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities hat einen neuen Bericht veröffentlicht, in dem er seine Erwartungen für das Apple „Hello Again“ Event äußert, welches am 27. Oktober stattfinden soll. Auf der Keynote erwarten wir einige neue Releases im Mac-Bereich, die Kuo nachfolgend zusammenfasst.

Komplementär mit den aktuellen Gerüchten glaubt Kuo, dass das MacBook Pro in neuem Gewand das Highlight der Keynote wird. Es soll in den Größen 13 und 15 Zoll kommen, eine OLED Touch-Bar, Touch ID, USB-C, Thunderbolt 3 und das selbe Butterfly-Keyboard des MacBook 2015 besitzen.

Weitere Features sollen laut Kuo ein Intel Skylake Prozessor, eine bessere Display-Qualität bei gleicher Auflösung dank Oxid-Panel und eine Option auf 2TB SSD Speicher. Ebenso soll die OLED Touch-Bar ein ähnlicher Prozessor wie in der Apple Watch steuern, um energieeffizient zu arbeiten. Als Ladekabel soll ein Magsafe-ähnlicher Adapter beiliegen, der an die USB Type-C Anschlüsse passt.

Neben dem MacBook Pro soll Apple laut Kuo ein 13-Zoll MacBook veröffentlicht, das er bereits vorher erwähnt hat. Dabei soll es sich aber nicht um eine größere Version des 12-Zoll MacBook handeln sondern ein Update des MacBook Air, das auch USB-C Anschlüsse erhalten soll.

Bei den Desktop-Computer hieß es Apple arbeite an AMD-Grafikoptionen und einem externen 5K-Display, aber laut Kuo sollen diese Produkte nicht bis zur ersten Hälfte 2017 bereit sein. Dennoch ist weiterhin möglich, dass Apple diese Geräte nächste Woche ankündigt.

Die Apple Keynote wird auf dem Campus in Cupertino am Donnerstag, den 27. Oktober um 19:00 Uhr deutscher Zeit stattfinden. Wir werden einen Liveticker anbieten und zeitnah ankündigen, in welchem Artikel.

Das könnte dir auch gefallen: