iPhone

iPhone 8 Dummy: Touch ID eingebaut im Edge-to-Edge Display

iPhone 8 Dummy (Bildquelle: Twitter/VenyaGeskin1)

Bilder eines iPhone 8 Dummys sind kürzlich auf Twitter aufgetaucht und zeigen das Gerät von der Front und Rückseite, mit curved 2.5D Glas und einem Edelstahl-Design. Laut dem Twitter-Poster soll es sich um ein „CNC model“ handeln, aber es gibt keine Möglichkeit diese Aussage zu verifizieren.

An der Front sehen wir einen Edge-to-Edge Bildschirm mit kaum auszumachenden Rändern, während an der Rückseite eine vertikale Dual-Lens Kamera zu sehen ist. Ansonsten ist auf der Rückseite nichts weiter zu erkennen: kein Touch ID, kein Apple-Logo, keine sonstigen Markierungen.

An den Seiten überwiegt der Edelstahl ähnlich zu dem des iPhone 4. Wir erkennen Lautstärketasten, einen Lautlos-Schalter, Power-Button und SIM-Einschub.

iPhone 8 Dummy (Bildquelle: Twitter/VenyaGeskin1)

iPhone 8 Dummy (Bildquelle: Twitter/VenyaGeskin1)

Die Quelle der Bilder hat mutmaßlich Insider-Informationen von Foxconn und teilt zusätzlich mit, dass das iPhone 8 ungefähr die selbe Dicke und Größe wie das aktuelle iPhone 7 haben soll.

Es handelt sich hier nicht um den ersten Dummy oder Prototyp des nächsten iPhone, denn Apple soll Gerüchten zufolge mehr als 10 davon im Test haben. Die meisten Spekulationen deuten auf ein OLED-Display mit 5,5 Zoll Bildschirm und integriertem Touch ID im Bildschirm hin, auch wenn Apple damit noch Probleme haben soll.

Das könnte dir auch gefallen: