iPad

Gerücht: iPad mini vor dem Aus?

iPad mini 3 (Bildquelle: Apple)

Wird das iPad mini 4 das letzte iPad mini gewesen sein, soll es kein iPad mini 5 geben? Genau dies könnte laut BGR eintreten, denn einer Quelle zufolge steht das 7,9 Zoll Tablet vor dem Aus. In dem Bericht gibt es keine Zeitangabe, wann das iPad mini nicht mehr aktualisiert wird, auch keine Angabe darüber wie lange das iPad mini 4 noch verkauft wird.

Während wir auf das neue 10,5 Zoll iPad Pro warten, das bereits auf der WWDC 2017 Keynote am 5. Juni präsentiert werden könnte, ist durchaus denkbar, dass das iPad mini bei Apple keine Rolle mehr spielt. Das Lineup besteht jetzt schon aus 12,9 Zoll iPad Pro und mehreren 9,7 Zoll Modellen. Ab Juni würde es dann heißen 12,9 Zoll Gerät, 10,5 Zoll Gerät, mehrere 9,7 Zoll Geräte und das Low-cost 9,7 Zoll iPad alias iPad Air 2 mit angepassten Specs. Da wäre für ein iPad mini theoretisch kein Platz mehr.

Gestartet ist das originale iPad mini in 2012. Seit dem Release des iPhone 6 Plus mit 5,5 Zoll Bildschirm kamen Gerüchte um die Kannibalisierung der Verkäufe auf, doch dies konnte anhand fehlender Verkaufszahlen pro iPad-Modell nie wirklich festgestellt werden.

Sollten die Verkaufszahlen des iPad mini weiterhin stagnieren, könnte Apple es tatsächlich aus dem Sortiment nehmen. Vielleicht auch schon zur WWDC Keynote im Juni. Wir sind live dabei mit einem Ticker und berichten über die Ereignisse in Kalifornien.

Das könnte dir auch gefallen: