Apple

Apple stellt HomePod Lautsprecher mit Siri vor

Homepod (Bildquelle: Apple)

Auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2017 hat Apple neben iOS 11 auch einen smarten Lautsprecher mit Siri für das Zuhause vorgestellt, der sich „Homepod“ nennt, kabellos funktioniert und einen A8-Prozessor enthält.

Apple reinvented portable music with iPod and now HomePod will reinvent how we enjoy music wirelessly throughout our homes,” said Philip Schiller, Apple’s senior vice president of Worldwide Marketing. “HomePod packs powerful speaker technology, Siri intelligence and wireless access to the entire Apple Music library into a beautiful speaker that is less than 7 inches tall, can rock most any room with distortion free music and be a helpful assistant around your home.

Bei HomePod handelt es sich um eine Kombination aus hochwertigen Lautsprechern in Kombination mit einem digitalen Assistenten, ähnlich zu Amazon Echo. Der Homepod kann den Ort erkennen, an dem er steht und die Musik-Qualität an die Umgebung anpassen.

Im HomePod enthalten ist ein Subwoofer und ein Array aus sieben Hochtönern. Dazu gibt es sechs Mikrofone, die Kommandos sogar dann erkennen wenn Musik gerade laut spielt. Stellt man zwei HomePods in einen Raum, können sich diese gegenseitig erkennen und gegenseitig die Musik optimieren. Einen HomePod einzurichten geht ganz einfach, indem man das iPhone daneben hält.

HomePod funktioniert mit einem Apple Music Abo und kann Playlisten, Radios und mehr Inhalte von Apple Music spielen. Siri Kommandos können Musik spielen lassen, Songs zu Playlisten hinzufügen und sogar Fragen zu Musikstücken oder Interpreten umfassen.

Als persönlicher Assistent kann Siri die Nachrichten, Podcasts, Aktien, das Wetter, Erinnerungen, Timer, Wecker, Verkehr, etc. ansagen – genau wie auf iOS-Geräten. Eine Integration mit HomeKit ist auch enthalten, sodass man Lichter, Schlösser und andere Dinge über die Stimme kontrollieren kann.

Ein Launch des HomePod wird im Dezember zum Preis von 349 Dollar in den USA, Großbritannien und Australien verfügbar sein. Wann ein Release in Deutschland zu erwarten ist, steht noch nicht fest.

Das könnte dir auch gefallen: