Spannende Randthemen

Das Reseller-Programm von Domaintechnik.at kurz vorgestellt

Hosting-Server (Bildquelle: pixabay.com)

Das Thema Webhosting ist in Zeiten immer stärkerer Digitalisierung der Gesellschaft bald nicht mehr wegzudenken: Jeder will eine eigene Homepage haben, um Meinungen zu bilden, neue Branchen zu erschließen oder das eigene Produkt zu vermarkten. Dieser besondere Bedarf kreiert natürlich auch neue Geschäftsfelder im Bereich des Reselling von Webhosting-Angeboten, wie etwa dem von Domaintechnik.at.

Definition

Der Job als Webhosting-Reseller ist in der Hinsicht lukrativ, dass man eine einmal aufgebaute Kundenbasis in der Regel über mehrere Jahre hält ohne weiteres dazutun. Webhosting-Verträge verlängern sich automatisch bis der Kunde von selbst kündigt und laufen somit problemlos über eine längere Zeit; es entsteht ein passives Einkommen ohne großen Materialeinsatz. Das Reselling selbst definiert sich dadurch, dass man die technische Infrastruktur eines Hosting-Anbieters nutzt, um ein eigenes Produkt zu vermarkten. Man selbst ist für die Kunden der Ansprechpartner und steht in der Hierarchie als Mittelsmann zwischen den beiden Parteien.

Wer profitiert vom Reselling?

Nicht jeder sollte sich als Reseller bewerben, denn die Tätigkeit erfordert zumindest Grundkenntnisse der Technologien und angebotenen Produkte sowie eine ausgeprägte Kundenorientierung, denn bei Problemen (auch technischer Natur) ist man für die Kunden der erste Ansprechpartner und muss möglichst zeitnah eine Lösung finden. Auch bei jeglichen anderen Dingen werden sich die Kunden zuerst an den Reseller wenden, da sie mit ihm ein Vertragsverhältnis führen. Von Vorteil ist es, wenn man bereits im Web tätig ist als Programmierer oder Suchmaschinenoptimierer, somit kann man seinen Kunden ein Komplettpaket verkaufen mit einer gehosteten, SEO-optimierten Webseite.

Eine Bewerbung für das Reseller-Programm von Domaintechnik.at ist kostenlos mit der Bedingung, dass sich im ersten Jahr mindestens drei Kundendomains in der Verwaltung des Resellers befinden müssen – unerheblich ob diese von einem oder von drei Kunden stammen. Als Großabnehmer profitiert man besonders vom Reseller-Programm, denn es gibt einen individuellen Rabatt auf alle Dienstleistungen. Auch kleinere Kunden erhalten einen Rabatt von bis zu 50 Prozent auf Domains und Hosting-Angebote.

Ebenso profitiert man als Reseller von vier eigenen Nameservern, kann das Hosting-Interface für die Kunden an das Design der eigenen Webseite anlehnen und erhält priorisierten, professionellen Support und technische Unterstützung bei allen Problemen und Fragen von Domaintechnik.at. Anhand der Trusted Shops-Zertifizierung lässt sich nachlesen, wie zufrieden aktuelle Kunden mit den Diensten des Anbieters sind.

Domains

Seinen Kunden kann man als Reseller die breite Basis an Domains bei Domaintechnik.at anbieten, momentan sind mehr als 500 Domain-Endungen verfügbar. Auch die neuen Top-Level Domains wie .cafe, .auto oder .reisen können schnell und günstig registriert werden. In der Regel ist eine bestellte Domain innerhalb von 24 Stunden im Internet für jeden erreichbar.

Fazit

Das Reselling von Webhosting-Angeboten ist aktuell so lukrativ wie selten zuvor. Tausende neue Domain-Endungen sorgen für Kundschaft, die man mit bereits angebotenen Services wie der SEO-Optimierung verbinden kann. Und während der Hosting-Anbieter sich um die technische Seite kümmert, kann man sich ganz auf seine Kunden und deren Bedürfnisse konzentrieren.

Das könnte dir auch gefallen: