iPhone

Defektes Smartphone – Reparatur oder Neukauf

iPhone 7 (Bildquelle: Apple Produktbild)

Die meisten Menschen besitzen ein Smartphone und nutzen es als täglichen Begleiter. Dies betrifft alle Altersgruppen vom Teenager bis zu Senioren, die der neuen Technik gegenüber aufgeschlossen sind. Aktuelle Smartphones erlauben viel mehr als das Telefonieren und das Versenden von Textnachrichten. Vielmehr ersetzen die Geräte einen klassischen PC. Von der Bearbeitung von Fotos und Dokumenten über Spiele bis zum Surfen im Internet und dem Anhören von Musik ist alles möglich. Umso ärgerlicher ist es, wenn das Smartphone kaputt geht. Nicht nur intensive Nutzer werden den täglichen Begleiter vermissen. Es ist schnell passiert, dass das Telefon bei der täglichen Nutzung herunterfällt. Oftmals ist das Display gerissen und das Smartphone lässt sich nicht mehr gut verwenden. Es stellt sich die Frage, ob eine Reparatur oder ein Neukauf sinnvoller ist. Gleiches gilt für ältere Smartphones, bei denen der Akku keine lange Laufzeit mehr bietet oder bei denen die Knöpfe ihren Dienst versagen. Oftmals ist eine Reparatur preiswerter als man denkt. Der Neukauf bringt jedoch auch Vorteile, denn moderne Geräte sind schneller und überzeugen mit vielen neuen Funktionen.

Smartphone reparieren lassen

Die Reparatur eines Smartphones lohnt sich vor allem bei aktuellen Geräten, die mit einem leistungsfähigen Akku ausgestattet sind und grundsätzlich einen guten Wiederverkaufswert haben. Eine Smartphonereparatur kann auf verschiedene Weise in Auftrag gegeben werden. Viele Hersteller bieten eine Reparatur ihrer Geräte an, die in der Regel innerhalb weniger Stunden durchgeführt wird. Das iPhone kann beispielsweise in einem Apple-Shop repariert werden. Die Reparatur wird vor Ort durchgeführt oder das Smartphone wird durch ein gleichwertiges Modell ersetzt. Apple-Shops gibt es in allen größeren Städten. Eine Voranmeldung ist empfehlenswert. Die Wartezeit auf einen Termin kann bis zu einer Woche betragen. Die Kosten sind modellabhängig und liegen zwischen 150 und 350 EUR.
In allen größeren Städten gibt es Shops, die eine Reparatur verschiedener Smartphones vor Ort anbieten. Die Kosten sind deutlich günstiger als beim Hersteller. So bekommt der Kunde den Tausch eines Akkus oder des Displays für etwa 50 EUR. Die Preise sind jedoch modellabhängig. Neben dem Akkuwechsel und dem Tausch des Displays wird eine Reparatur der Knöpfe sehr häufig angefragt. Bei wertvollen Modellen, die beim Neukauf 500 EUR und mehr kosten, lohnt sich die Reparatur in jedem Fall.

Wann ein Neukauf sinnvoll ist

Fällt ein neues Smartphone herunter, ist die Reparatur in jedem Fall günstiger als der Neukauf des Gerätes. Bei älteren Modellen kann sich ein Neukauf lohnen. Aktuelle Smartphones sind häufig leistungsfähiger. Sie besitzen eine bessere Kamera, mehr Speicher und ein besser aufgelöstes Display. Auch die Optik wird von den Herstellern immer wieder verbessert. In diesen Fällen ist der Neukauf sinnvoller als die Reparatur des Smartphones:

* das Smartphone wurde durch den Sturz stark deformiert
* die Funktionsfähigkeit ist durch zu starke Beschädigung eingeschränkt
* das Smartphone hatte bereits Vorschäden
* der Kauf eines neuen Gerätes war bereits geplant
* eine Reparatur wäre teurer als der Wert des Gerätes

Bevor das Smartphone durch ein neues Gerät abgelöst wird, sollten alle Daten gesichert werden. Nach der Datensicherung ist es wichtig, das Smartphone komplett zu löschen. Alternativ kann es fachgerecht entsorgt werden.

Finanzierung von Kauf oder Reparatur mit einem Kleinkredit

Oftmals reicht das Budget für eine schnelle Reparatur oder einen Neukauf des Telefons nicht aus. Eine Finanzierung durch einen Kleinkredit ist eine gute Alternative. Die Formalitäten für die Aufnahme eines Kleinkredites sind schnell erledigt. Der Kredit kann in günstigen monatlichen Raten abgezahlt werden. Oftmals gewähren die Banken eine Zahlungspause oder ermöglichen Sondertilgungen. Dies gibt dem Kunden die Möglichkeit, den Kleinkredit flexibel zu bedienen. Bei Krediten für den Kauf oder die Reparatur von Smartphones ist darauf zu achten, dass die Laufzeit nicht zu lang ist. Der Kredit sollte spätestens dann abgezahlt sein, wenn das finanzierte Smartphone entsorgt oder verkauft wird.

Das könnte dir auch gefallen: