iPhone

Neues iPhone SE auf Keynote Ende August?

iPhone SE (Bildquelle: Apple)

Ein fragliches Gerücht kursiert aktuell, welches ein iPhone SE Event im nächsten Monat vorhersagt, auf dem Apple den Nachfolger des 4-Zoll iPhone vorstellen könnte. Das Gerücht stammt vom französischen Blog iGeneration, die eine anonyme Quelle zitieren, wonach Apple Ende August eine Keynote durchführen will.

Der Autor des Artikels warnt, dass die Quelle bisher öffentlich keinerlei Vorhersagen getroffen hat, glaubt aber dass es sich um eine wahre Information handelt. Dennoch hat Apple bisher im August noch kein iPhone-Modell vorgestellt. Das aktuelle iPhone SE kam im März 2016 heraus, das iPhone 4s im Oktober 2011, seitdem kamen alle iPhone-Modelle im Juni oder September.

Da das iPhone SE aktuell die technischen Details des iPhone 6s aufweist, könnten sich die technischen Spezifikationen des nächsten Modells also am iPhone 7 orientieren. Eine Vorstellung im August würde das iPhone SE technisch auf eine Ebene mit dem dann noch aktuellen iPhone 7 stellen, wodurch Apple sich selbst Verkäufe kaputt machen könnte.

Zum iPhone SE-Nachfolger in 2017 gab es bisher eher wenige Gerüchte. Der treffsichere Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities hatte im November 2016 gesagt, dass in der ersten Jahreshälfte 2017 kein neues iPhone SE-Modell zu erwarten sei. Diese Vorhersage bewahrheitete sich, aber es gab keine weiteren Vorhersagen.

Das Gerücht spricht von einem Preis für das neue iPhone SE von 399 Euro in Europa, womit es um 90 Euro billiger als das aktuelle Modell sein könnte. Erst im März 2017 hat Apple die Speicherkapazitäten des iPhone SE von 16 und 64GB auf 32 und 128GB verdoppelt.

Das könnte dir auch gefallen: