iPhone

iPhone X Vorbestellungen gestartet: Jetzt passenden Tarif finden

iPhone X (Bildquelle: Apple PR)

Apple hat heute die Vorbestell-Möglichkeit für das iPhone X über den Apple Online Store gestartet. Das Gerät ist das erste große Redesign mit 5,8 Zoll OLED-Display fast komplett ohne Seitenränder und ohne den lange vorhandenen Home-Button. Mit der TrueDepth Kamera besitzt es eine Gesichtserkennung (Face ID) und untersützt Qi Wireless Charging für induktives Laden.

Wie wir bereits mehrfach berichtet haben, war die iPhone X Liefersituation über Monate hinweg sehr angespannt. Aktuell beträgt die Lieferzeit schon 5-6 Wochen bei Online-Bestellung. Natürlich kann man das iPhone X ab heute auch bei den drei großen Netzbetreibern T-Mobile, Vodafone, O2 und über deren Drittanbieter bestellen. Doch welchen Tarif sollte man wählen?

Den richtigen Tarif finden

Der Tarifmarkt ist riesig und zu jedem großen Netzbetreiber gibt es zahlreiche Drittanbieter, die ihrerseits um Kunden buhlen. Man muss genau darauf achten, welche Leistungen in einem Tarif enthalten sind, wieviel er insgesamt kostet und welche Laufzeit dieser hat. Oftmals hat man bei Drittanbietern eine geringere LTE-Geschwindigkeit als bei der direkten Buchung über den Netzbetreiber oder muss auf Vorteile, wie z.B. StreamOn der Telekom, in Tarifen von Drittanbietern verzichten. Im Gegensatz dazu spart man bei günstigeren Tarifen natürlich mehr. Dann gibt es noch besondere Rabatte für junge Leute oder andere Nutzergruppen, die einem auf den üblichen Buchungs-Seiten nicht immer sofort angezeigt werden.

Wie man sehen kann, ist die Suche nach dem richtigen Tarif gar nicht so einfach wenn man keinen Überblick über alle Angebote auf dem Markt hat. Diesen könnte man sich verschaffen, indem man in einer beliebigen Suchmaschine nach allen bekannten Anbietern sucht und die Angebote einzeln abklappert. Viel einfacher das Ganze aber mit einem Tarifvergleich, welcher auf einen Blick alle Tarife, Leistungen und deren Preise anzeigt und dessen Ergebnisliste man mit Filtern genau auf sich zuschneiden kann.

Tarifvergleich nutzen

Mit einem Tarifvergleich bekommt man quasi auf dem Silbertablett die Angebote geliefert, welche einen wirklich interessieren. Diese lassen sich z.B. nach Grundgebühr oder Beliebtheit sortieren und mit Filtern lässt sich festlegen, ob beispielsweise nur Tarife mit Allnet-Flats angezeigt werden sollen, nur Tarife mit einem Mindestmaß an Datenvolumen, usw. Es besteht ein ungeheures Sparpotenzial zwischen Tarifen der drei großen Netzbetreiber und den Tarifen von Drittanbietern.

Fazit

Der iPhone X Verkaufsstart ist für den 3. November geplant. Aufgrund der Lieferzeit empfehlen wir euch möglichst zeitnah einen Vergleich durchzuführen und sich dann für das beste Angebot zu entscheiden, damit ihr schnell euer iPhone X in den Händen halten könnt.

Das könnte dir auch gefallen: