Apple

iOS 11.2 veröffentlicht mit schnellerem Wireless Charging, Apple Pay Cash und Fehlerbehebungen

iPhone X (Bildquelle: Apple PR)

Apple hat kürzlich mit iOS 11.2 das zweite große Update für iOS 11 für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht. Das Release kommt einen Monat nach iOS 11.1 und einigen Bugfix-Updates dazwischen. Das Update ist für alle unterstützten Geräte unter Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate verfügbar und natürlich auch per iTunes.

iOS 11.2 bringt einige neue Features und Bugfixes, darunter auch Apple Pay Cash, womit sich schnell Geld zwischen Familienmitgliedern oder anderen Personen senden lässt, ähnlich wie es PayPal bereits macht. Bei Apple funktioniert dies über iMessage-Konversationen, wobei eine Bank- oder Kreditkarte im Wallet zur Zahlung genutzt wird.

Für das iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus führt iOS 11.2 das schnellere 7.5W Wireless Charging ein, wodurch die drei Geräte mit Qi-kompatiblem Wireless Charging Zubehör etwas schneller laden als mit dem Standard 5W-Netzteil.

Bei dem iPhone X führt iOS 11.2 eine kleine Leiste unter den Status Bar Icons auf der oberen rechten Seite ein, um die Geste zum Öffnen des Control Centers besser klar zu machen. Nur auf dem iPhone X öffnet sich das Control Center durch Swipe von oben rechts nach unten.

Bei den Toggles für Wi-Fi und Bluetooth im Control Center macht Apple jetzt klar, dass diese temporär bis zum nächsten Tag deaktiviert werden, wobei die Einschränkung nicht für Apple-eigene Dienste wie den persönlichen Hotspot oder Handoff gilt.

Glücklicherweise behebt iOS 11.2 auch endlich den Taschenrechner-Bug, der für die Rechnung 1+2+3 das Ergebnis 24 lieferte, wenn man die Zahlen und Operatoren schnell eingegeben hat.

Das könnte dir auch gefallen: