iPhone

Barclays: iPhone X der 2. Generation hat kleinere „Notch“

Apple soll später in diesem Jahr drei neue iPhone-Modelle mit einem TrueDepth-Kamerasystem der zweiten Generation veröffentlicht, welche möglicherweise auch etwas kleiner werden und somit eine kleinere Einkerbung über dem Display („Notch“) erlauben könnten. Dies berichten aktuell die Analysten Gardiner, Patel, Wolf und Curtis der Investment-Bank Barclays. Während die Analysten glauben, dass sich das TrueDepth-System in der technischen Funktionsweise nur wenig entwickeln soll, soll eben dies die kleinere Notch möglich ist. Diese Verbesserung soll es dann beim iPhone X der 2.

Weiterlesen...

iPhone

Apple 2018er iPhones: Zwei LCD-Modelle und ein größeres OLED-Modell?

Könnte Apple nur ein OLED-basiertes iPhone neben den beiden anderen iPhone-Modellen mit LCD-Display in diesem Jahr veröffentlichen? In einem neuen Bericht vom Digitimes-Analysten Luke Lin heißt es, dass Apple sich mehr auf die LCD-Modelle konzentrieren soll und somit keine zwei OLED-Modelle kommen, wie in vorherigen Berichten kolportiert wurde. Laut Lin sollen die LCD-Modelle mit Bildschirmgrößen von 5,7-5,8 Zoll und 6,0-6,1 Zoll kommen. Ebenso teste Apple aktuell ein 6,1 Zoll OLED-Modell, jedoch soll das Unternehmen sich mehr auf ein zukünftiges 6,4-6,5 Zoll

Weiterlesen...

iPhone

Analyst: 6,1-Zoll iPhone mit einer Kamera, Alu-Rahmen, kein 3D Touch?

Der Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities hat weitere Informationen zum 6,1-Zoll iPhone geteilt, das mutmaßlich in der zweiten Jahreshälfte 2018 veröffentlicht werden soll. Neben den bereits vorliegenden Informationen, dass das Gerät einige Features des iPhone X, darunter Face ID, übernehmen soll, soll es laut Kuo auch einige Kompromisse geben, um einen geringeren Preis zu rechtfertigen. Das 6,1-Zoll iPhone soll nur ein LCD-Display und kein OLED-Display besitzen, außerdem einen Aluminium-Rahmen statt Stahl, nur eine statt zwei rückwärtigen Kameras und kein

Weiterlesen...

iPhone

iPhone X schon bald ein Auslaufmodell?

Das aktuelle Apple Smartphone-Flaggschiff iPhone X, das erst im September 2017 vorgestellt wurde und Anfang November in den Verkauf gestartet ist, könnte bereits in diesem Jahr zum alten Eisen gehören. Konkret bedeutet dies, dass Apple das Gerät nicht wie üblich etwas günstiger anbietet wenn es einen Nachfolger gibt, sondern komplett aus dem Programm nimmt – so lautet die Vorhersage des KGI Securities Analysten Ming-Chi Kuo. Sollte Apple das aktuelle iPhone X im Programm behalten, könnte dies die Verkäufe des 6,1

Weiterlesen...

Apple

Analyst: Aktualisierte AirPods Mitte oder Ende 2018

Apple soll in der zweiten Jahreshälfte 2018 ein Update der kabellosen Kopfhörer AirPods herausbringen, wenn es nach dem treffsicheren Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities geht. Intern sollen die AirPods der 2. Generation eine „kleinere Quartz-Komponente“ enthalten, zu möglichen Design-Änderungen äußerte sich Kuo nicht. Außerdem sollen die AirPods weiterhin vom taiwanesischen Hersteller Inventec produziert werden, wobei individuelle Komponenten von weiteren taiwanesischen Herstellern kommen. Für 2018 wurde bereits ein Case für induktives Aufladen angekündigt, sodass die AirPods dann mit der ebenfalls

Weiterlesen...