iPhone

iPhones in 2018 ohne Kopfhörerbuchsen-Adapter?

Kopfhörerbuchsen-Adapter (Bildquelle: Apple Produktbild)
Kopfhörerbuchsen-Adapter (Bildquelle: Apple Produktbild)

Dass Apple in 2018 drei neue iPhone-Modelle präsentieren soll, scheint zumindest in der Gerüchteküche gesetzt zu sein. Die Modelle sollen im September starten und es soll in diesem Jahr kein Lightning-auf-3.5mm-Kopfhöreranschluss-Adapter beigelegt sein, wie es von Barclays Analyst Blayne Curtis und seinem Team heißt.

Primär würde diese Entscheidung Zulieferer von Apple treffen, die die Audio-Komponenten in dem Adapter liefern, in diesem Fall Cirrus Logic.

Barclays hat bereits im letzten Jahr korrekt vorhersagt, dass Apple den Adapter, genau wie beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus, auch dem iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X beilegen soll. Dafür besuchen die Analysten routinemäßig Partner in der Apple-Zuliefererkette in Asien.

Apple hat mit dem iPhone 7 damit begonnen, die Kopfhörerbuchse zu eliminieren. Der Adapter sollte beim Übergang zu kabellosen Kopfhörern helfen. Da die kabellosen Kopfhörer immer beliebter werden, scheint der Adapter in Zukunft nicht mehr notwendig zu sein.

Das könnte dir auch gefallen: