Apple

Lidar-Scanner in allen iPhone 13-Modellen?

Lidar Scanner im iPhone 12 Pro (Bildquelle: Apple PR)

Apple soll in seinem gesamten iPhone 13 Lineup im Jahr 2021 auf LiDAR-Scanner setzen, somit nicht nur bei den Pro- und Pro Max-Modellen, wie es aus Quellen der Zulieferkette gegenüber den Taiwanesischen Kollegen von Digitimes heißt.

Erstmals hat Apple das Feature im iPad Pro (März 2020) eingeführt, welches auch auf dem iPhone 12 Pro sowie iPhone 12 Pro Max Einzug fand. Es handelt sich bei dem LiDAR-Scanner um einen kleinen Sensor, der 3D-Objekterfassung verwendet, um die Distanz zu umgebenden Objekten zu messen, die bis zu 5 Meter entfernt sind. Mithilfe dieser Technologie sind bessere Augmented Reality-Anwendungen möglich, und auch spezielle Features wie etwa das Ausmessen der Körpergröße einer Person in Echtzeit.

Apple führt regelmäßig einige Features erst auf höherwertigen Geräten ein, um diese dann später für den breiten Markt einzuführen. Beispielsweise haben nun alle iPhone 12 ein OLED-Display erhalten, während zuvor nur das iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max eines hatten – das iPhone 11 nicht.

Wir erwarten dieses Jahr wieder im September einen neuen iPhone-Zyklus, der Namensklatur nach also dieses Jahr das iPhone 13. Insgesamt vier Modelle soll es geben, darunter ein 5,4-Zoll iPhone 13 mini, ein 6,1-Zoll iPhone 13 und iPhone 13 Pro sowie ein 6,7-Zoll iPhone 13 Pro Max.

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.