Apple

iOS 14.7 behebt WLAN-Probleme bei iPhone und iPad

Apple hat kürzlich die neueste Version von iOS mit der Versionsnummer 14.7 veröffentlicht. Weitere Updates kamen auch für iPad OS 14.7, macOS Big Sur 11.5, watchOS 7.6 und tvOS 14.7. Unter iOS 14.7 und iPad OS 14.7 hat Apple nun einen Wi-Fi Bug behoben, der es möglich machte, das komplette WLAN-Modul unbrauchbar zu machen.

Im Juni wurde ein Wi-Fi Bug unter iOS bekannt, der es möglich machte, anhand eines WLAN-Netzwerkes mit der Bezeichnung “%p%s%s%s%s%n” das WLAN-Modul in manchen iPhone und iPad komplett zu deaktivieren. Nur noch ein kompletter Reset des Gerätes konnte danach helfen – keine Wiederherstellung aus einem Backup, sondern ein komplettes Neuaufsetzen.

Available for: iPhone 6s and later, iPad Pro (all models), iPad Air 2 and later, iPad 5th generation and later, iPad mini 4 and later, and iPod touch (7th generation)

Impact: Joining a malicious Wi-Fi network may result in a denial of service or arbitrary code execution

Description: This issue was addressed with improved checks.

Mit iOS 14.7 konnte Apple feststellen, dass die Sicherheitslücke nun behoben ist. Auch einige weitere Sicherheitsprobleme wurden darin behoben.

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.