Apps, Spannende Randthemen

Dementiert: Google will WhatsApp doch nicht kaufen

Überall (auch bei uns) ging es durch die Presse: WhatsApp wird an Suchmaschinengigant Google verkauft, 1 Milliarde Dollar sollten im Raum stehen. Doch nun stellt sich heraus, dass diese Gerüchte wieder einmal nichts als heiße Luft waren und unbegründet sind.  Der Beauftragte für die Geschäftsentwicklung Neeraj Arora teilte AllThingsD heute mit, dass WhatsApp keinerlei Gespräche um eine mögliche Akquisition mit Google führe. Weitere Angaben wollte er nicht machen. Findet ihr es gut, dass der WhatsApp Messenger weiterhin unabhängig von Google und Facebook bleibt?

Weiterlesen...

Spannende Randthemen

Mark Zuckerberg: Android bietet deutlich besseres Facebook-Erlebnis als iOS

Erst kürzlich stelle Facebook seine neue Benutzeroberfläche für Android-Geräte vor, welche „Home“ genannt wird. Dadurch kann man direkt auf seinem Lockscreen und Homescreen alle Neuigkeiten, Bilder, Videos und sonstige Aktivitäten seiner Facebook-Freunde immer und überall verfolgen – ohne extra eine App aufrufen zu müssen. Auf dem HTC First ist „Facebook Home“ vorinstalliert. Jetzt sprach CEO Mark Zuckerberg mit Fortune und Wired über die Grenzen von iOS und die Offenheit von Android.  Zuckerberg stellte heraus, dass Android ein „Wahnsinns Facebook-Erlebnis“ auf Smartphones bringe, das so einfach nicht unter iOS möglich wäre. Facebook-User mit Android-Geräten würden in den nächsten ein bis zwei Jahren viel mehr

Weiterlesen...

Apps, Spannende Randthemen

Google will WhatsApp Messenger kaufen für 1 Milliarde Dollar?

Nachdem bereits Facebook die Hände nach dem beliebten plattformübergreifenden WhatsApp Messenger ausgestreckt hat, war es nur eine Frage der Zeit, bis auch Suchmaschinengigant Google zuschlägt. Man bietet den Entwicklern von WhatsApp aktuell um die 1 Milliarde Dollar an. Die Quellen von Digital Trends teilten mit, dass das WhatsApp-Team mit harten Bandagen den Kaufpreis in die Höhe treiben wolle. Für Google sei es die optimale Ergänzung von Diensten, wie Google Voice, Google Hangouts oder Google Talk, man könne damit viel besser mit Konkurrent Facebook mithalten. Gerüchten zufolge arbeite Google aktuell an dem Dienst „Babble“, wodurch plattformübergreifende Kommunikation zwischen den einzelnen Diensten möglich

Weiterlesen...

Spannende Randthemen

Facebook präsentiert „Home“-Benutzeroberfläche für Android

Auf dem vor wenigen Tagen von Facebook angekündigten Medien-Event für den 4. April stellte das größte soziale Netzwerk der Welt eine eigene Benutzeroberfläche für Android vor, genannt „Facebook Home“. Diese soll auf dem ebenfalls dargebotenen neuen HTC-Smartphone „First“ vorinstalliert sein.  Es handelt sich bei „Home“ um eine tiefe Integration von Facebook in das Google-Betriebssystem, wobei das Aussehen so ziemlich aller Elemente verändert wird, vom Sperrbildschirm zum Hauptbildschirm über Messenger und weitere Apps. Alle wichtigen Facebook-Programme sind vorinstalliert. Mit „Cover Feed“ erhaltet ihr Updates von Familie und Freunden direkt auf Lockscreen und Homescreen, man muss keine Applikation starten oder gar das

Weiterlesen...

Spannende Randthemen

Facebook-Event am 4. April, kommt das Facebook-Phone?

Vor wenigen Stunden hat der Gigant unter den sozialen Netzwerken zu einem Event am Donnerstag, den 4. April 2013 nach 1 Hacker Way, Menlo Park, Kalifornien geladen. Gemeint ist natürlich Facebook und vorgestellt werden könnte mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit das Facebook Phone, ein Smartphone von Facebook.  Das Motto des Facebook-Events lautet “Come See Our New Home on Android”, was eigentlich schon alles aussagt. . Wie Techcrunch berichtet, soll sich die Zuckerberg-Firma mit HTC zusammengesetzt haben und würde auf dem Event eine modifizierte Version von Android mit tiefer Facebook-Integration auf einem HTC-Smartphone präsentieren. Wahrscheinlich ist, dass hoher Wert auf einfache Erreichbarkeit

Weiterlesen...