save.tv App: Fernsehsendungen aufzeichnen und jederzeit ansehen

on 21 March 2016

Heutzutage läuft vieles über die Cloud, denn das Internet wird an immer mehr Orten in Deutschland immer schneller. Mobil gibt es bereits das schnelle LTE, womit man einen ganzen Film in wenigen Sekunden herunterladen kann. Auch Apple nutzt schon längere Zeit die Cloud mit iCloud, wobei ihr Fotos und Musik in die digitale Wolke laden und jederzeit überall anhören oder ansehen könnt, ohne den internen Speicher des Gerätes zu belasten. Wie wäre es denn, wenn man das selbe mit Fernsehsendungen machen könnte? Es gibt eine Lösung, über die wir nachfolgend berichten.

Wer hat nicht schon einmal seine Lieblingssendung im Fernsehen verpasst, weil er zu spät nach Hause gekommen ist  oder Sonstiges dazwischen gekommen ist. Wenn man nicht vorher den TV-Receiver mit eingebauter Festplatte programmiert hat oder erst gar keinen besitzt, wird es schwierig, genau diese Folge später noch einmal zu sehen. Mit save.tv könnt ihr dem jetzt ein Ende setzen und alle Sendungen aufzeichnen, die euch interessieren. Über die save.tv App könnt ihr euch dann alles in Ruhe zu einem passenden Zeitpunkt ansehen.

Was ist save.TV?

Save.TV ist ein Online-Videorekorder, welcher euch ein zusätzliches Gerät im Wohnzimmer spart und gleichzeitig komplett vernetzt ist. Dadurch könnt ihr aus linearem Fernsehen ganz einfach Video-on-Demand machen. In dem EPG könnt ihr bei save.tv nach der Sendung suchen, welche ihr voraussichtlich nicht selbst ansehen könnt und später noch einmal ansehen, sie steht nach der Aufnahme unbegrenzt zur Verfügung. Ein Beispiel dafür sind nächtliche Live-Übertragungen wie etwa der Super Bowl, der traditionell Sonntag Nacht in Deutschland läuft.

 

Die aufgenommenen Sendungen kann man entweder über die App oder im Browser streamen oder gleich herunterladen und somit Datenvolumen sparen, was vor allem für längere Reisen besser geeignet ist.

Unterschied zu Mediatheken?

Findige Leser könnten jetzt argumentieren, dass alle Sendungen ja später auch bei den Sender-Mediatheken verfügbar sind, jedoch gibt es dort einige Hindernisse. Zunächst muss man die Werbung in den Mediatheken ertragen, welche nicht nur auf der Seite sondern auch mehrfach innerhalb der Sendung eingebaut ist. Dazu stecken die Sendungen oft hinter Paywalls und können nur durch Zahlung eines Geldbetrages freigeschaltet werden. Als Drittes kann man die Sendungen in Mediatheken nur streamen und nicht herunterladen, sodass eine konstante Internetverbindung notwendig ist. Das führt uns auch zum letzten Argument, nämlich dass die Sendungen nach ein paar Tagen ganz aus den Mediatheken verschwinden.

Preise

 

Das Save.TV XL Paket ermöglicht euch die Nutzung der Apps für iOS und Android sowie die Aufnahme von Sendungen ohne Werbeunterbrechung. Die Kosten für dieses Paket betragen 9,99 Euro im Monat bei einer Laufzeit von 12 Monaten.

Aktion

Für unsere Leser hat sich save.tv etwas ganz Besonderes überlegt: Ihr könnt den Dienst nicht nur 14 Tage, sondern gleich 30 Tage völlig kostenfrei und ohne Risiko testen. Zwar müsst ihr ein Konto hinterlegen, falls innerhalb der 30 Tage keine Kündigung erfolgt, jedoch kann auf allen Wegen (Kontaktformular, Brief, Fax, Telefon) problemlos die Kündigung in Auftrag gegeben werden. Falls euch save.tv gefällt, müsst ihr selbstverständlich nicht kündigen.

Jetzt 30 Tage gratis testen!