iPhone

iPhone 7 jetzt kaufen und später in Raten zahlen

iPhone 7 (Bildquelle: Apple Produktbild)

Apple hat das iPhone 7 und iPhone 7 Plus im September 2017 präsentiert, mittlerweile sind die neuen Top-Smartphones seit 4 Monaten auf dem Markt und immer noch topaktuell. Neben der Dual-Linsen Kamera beim iPhone 7 Plus ist der kapazitive Home-Button eine interessante Neuerung. Ein Novum war die entfernte Kopfhörerbuchse, die laut Apple mit ihren 30 Jahren schon „antiquiert“ ist.

Wie seit Jahren bekannt ist, sind die Kosten für ein iPhone nicht gerade niedrig. Mittlerweile kostet das Einstiegsmodell des iPhone 7 mit 32GB Speicher 759 Euro, die Preise reichen bis zum teuersten iPhone 7 Plus in der Farbe Diamantschwarz für 979 Euro mit 256GB Speicher. Viele Menschen können diesen Preis nicht auf einen Schlag bezahlen und greifen daher vielleicht zu billigeren Smartphones, durch eine Ratenzahlung über mehrere Monate kann man diesen Umstand aber ganz einfach ändern.

iPhone 7 auf Raten

Wer immer das neueste Smartphone besitzen will, bindet sich zwangsläufig an einen 24-monatigen Mobilfunkvertrag mit Preisen bis zu 100 Euro monatlich oder mehr. Über die vollen zwei Jahre muss der Vertrag bezahlt werden, auch wenn in der Zwischenzeit günstigere Tarife auf den Markt kommen. Mit einem Handy-Ratenkauf lässt sich dagegen möglicherweise viel Geld sparen. Beispielsweise finanziert man das iPhone 7 unabhängig von Verträgen und holt sich dazu einen günstigen Tarif von Discount-Anbietern wie otelo oder blau.de. Im Vergleich zu den Kosten von Verträgen der großen Mobilfunkanbieter T-Mobile, Vodafone oder O2 ist definitiv Sparpotenzial vorhanden, ein Nachteil könnte aber der Mehraufwand sein, da man Smartphone und Tarif getrennt bezahlen muss.

Bonität

In Deutschland sind Kreditgeber gesetzlich dazu verpflichtet die Bonität der Kreditnehmer abzufragen. Wer einen Kredit aufnimmt, sollte sich also im Voraus fragen ob er die Raten jeden Monat bezahlen kann. Eine feste Arbeitsstelle und möglichst keine negativen SCHUFA-Einträge garantieren die Zusage der Bank. Nach der Zusage hält man sein neues Smartphone schon wenige Tage später in der Hand.

Fazit

Die Finanzierung eines Smartphone kann in einigen Fällen eine willkommene Alternative zu einem Vertrag sein. Dennoch sollte man sich die eigene finanzielle Situation anschauen und Vergleiche anstellen, ob ein Vertrag inklusive Tarif nicht doch billiger ist oder umgekehrt. Wer mit Krediten bisher keine Probleme hatte, für den ist das Smartphone auf Raten sicherlich überlegenswert.

Das könnte dir auch gefallen: