iPhone

Analyst: 2018er iPhone-Modelle mit „komplexeren“ Metallrahmen für besseren Empfang

iPhone X (Bildquelle: Apple PR)

Während das iPhone X erst kurze Zeit auf dem Markt ist, hören wir natürlich auch bereits Gerüchte für die nächste Generation.

Der treffsichere Analyst Ming-Chi Kuo gibt sich wieder die Ehre und glaubt, dass die iPhones in 2018 einen „komplexeren“ Metallrahmen besitzen werden, um die Qualität der Datenübertragung zu verbessern. Dazu soll der Rahmen aus mehr als den aktuellen vier Teilen beim iPhone X bestehen.

Orders for 2H18F iPhones are market focus; both Catcher and Casetek have won new orders. We believe the metal frame of 2H18F iPhone models will be composed of more parts (iPhone X has four parts) for improving data transmission quality. We believe Apple will need more metal frame and casing assembly capacity and new suppliers because of more complex metal frame design and casing assembly, while models equipped with AMOLED and stainless steel metal frame will increase to two (vs. only one — iPhone X — in 2H17). We expect Catcher will obtain stainless steel metal frame and casing assembly orders. If Casetek can pass certification in late 4Q17 or early 1Q18, it also may win aluminum metal frame and casing assembly orders.

Laut Kuo sollen die taiwanesischen Zulieferer Catcher Technology und Casetek Aufträge von Apple für neue Metallrahmen erhalten haben, wobei zwei Modelle mit Aluminiumrahmen genannt wurden – das iPhone X und das vermutlich im nächsten Jahr kommende iPhone X Plus.

Das könnte dir auch gefallen: