iPhone-Magazin.org
Aktuelle News rund um Apple


Sonstiges

{ Geschrieben von iPhone-Magazin.org am 16. Juni 2014 }

Vertrag oder Prepaid: Welche Tarife sind besser?

SIM-Karten (Lizenzfrei/pixabay.com)

Die WM 2014 ist in vollem Gange und die deutsche Elf wird heute gegen 18:00 Uhr erstmals mitmischen. Klar, dass man während des Spiels auch Emotionen teilen will – nicht nur live vor Ort, sondern auch mit dem Handy oder Smartphone. Genau jetzt ist es wichtig, den richtigen Tarif zu haben, um später nicht ohne Datenvolumen für WhatsApp oder Facebook dazustehen. Daher heißt es nun: Welcher Anbieter liefert die besten Konditionen zum besten Preis?

Die Suche nach dem richtigen Anbieter beginnt schon beim Gerät, das schließlich damit genutzt werden soll. Handelt es sich um ein Handy oder um ein Smartphone? Letzteres erkennt man sehr gut an einem berührungsempfindlichen Bildschirm (Touchscreen) und einem vollwertigen Internet-Browser (Safari, Chrome, etc.). Dies ist wichtig zu wissen, da man somit auf einen Tarif mit Datenvolumen setzen sollte. Möchte man nur mobil durch Telefonie und SMS erreichbar sein, reicht auch ein günstiges Handy.

Worauf Sie bei Smartphone Tarifen achten sollten ist ferner, dass die Leistung dem jeweiligen Preis angemessen ist. Als Beispiel seien sogenannte All-Net Flats genannt, die Telefon, SMS in alle Netze und Internet zum Komplettpreis versprechen. Diese Tarife sind üblicherweise ab 30 Euro im Monat zu haben, doch gibt es hier teilweise Fallstricke, etwa die Drosselung der Internetverbindung nach Verbrauch eines bestimmten Volumens – obwohl man im Glauben war, eine “Flat” zu buchen. Auch bei der die Flat in alle Netze schließen einige Anbieter gut und gerne das Festnetz aus, die Rechnung des Kunden am Ende des Monats fällt dann auch entsprechend aus. Um sich vor solchen Maschen zu schützen, muss man die Tarifbedingungen vor Unterschreibung des Vertrags genau lesen oder gleich zu Prepaid greifen.

Bei einem Prepaid-Tarif hat man im Gegensatz zum Vertrag die volle Kostenkontrolle. Bei vielen Anbietern gibt es hier die Möglichkeit, das Guthaben automatisch ab einem bestimmten Wert aufladen zu lassen, sodass unbegrenzte Nutzung möglich ist. Optional lassen sich Freiminuten, Frei-SMS und Datenvolumen hinzubuchen, welche bequem monatlich kündbar sind.

Egal für welchen Tarif man sich schließlich entscheidet, wichtig sollte immer sein, dass er die eigenen Bedürfnisse umfassend erfüllt. Schaut man mobil beispielsweise viele YouTube-Videos, sollte man eher einen Tarif mit mehr Datenvolumen buchen. Schreibt man nur WhatsApp-Nachrichten und schaut gelegentlich nach seinen E-Mails, reicht auch weniger Volumen, da man es mit dieser Art der Nutzung in einem Monat wahrscheinlich nicht aufbrauchen wird.