Apple, Top News

Neue Systemschrift „San Francisco“ in iOS 9 und OS X 10.11

Die offiziellen Einladungen für die kommende Entwicklerkonferenz WWDC 2015 wurden gestern verschickt, doch noch wissen wir wenig über mögliche Änderungen in iOS 9 oder OS X 10.11. Doch eine große Änderung, die für jeden sofort sichtbar ist, dürfte eine neue Systemschrift sein: San Francisco. 

Die Schrift „San Francisco“ wurde von Apple mit der Apple Watch eingeführt und hat die Helvetica Neue Schrift somit ersetzt. Diese Änderung soll sich nun auch konsistent auf das ganze Apple Ecosystem auswirken, sodass iOS 9 und OS X 10.11 mit hoher Wahrscheinlichkeit damit ausgestattet sein werden. „San Francisco“ soll dabei in allen Systembereichen auftauchen, also in Menüs, App-Namen und vielen anderen Stellen im gesamten Betriebssystem.

Bisher hat Apple sich oft anhören müssen, dass die Helvetica Neue Schrift in iOS 7 klare Linien statt einer guten Lesbarkeit bevorzugt. Die neue Schrift San Francisco soll dieses Problem lösen und den Systemen einen neuen Anstrich verleihen. Eine Einschränkung von San Francisco soll jedoch sein, dass sie auf Non-Retina Displays ziemlich bescheiden aussieht.

Die Eigenschaften der San Francisco Schrift wurden speziell für kleinere Displays wie das der Apple Watch definiert, sodass ein gewisser Abstand zwischen Buchstaben die Lesbarkeit erhöht wenn man auf das Handgelenk schaut. Übrigens nutzt das kürzlich vorgestellte Retina MacBook die „San Francisco“ Schrift schon auf der Tastatur.

Wir erwarten die Einführung von San Francisco in iOS 9 und OS X 10.11 am 8. Juni, wenn die offizielle Apple Keynote stattfindet.

Das könnte dir auch gefallen: