iPhone

Diese Apps dürfen auf eurem iPhone nicht fehlen – So sind die praktischsten Apps immer dabei

Der iTunes App-Store ist mit einer schier endlosen Vielfalt an Apps aufgestellt, da ist es kein Wunder, dass man mal den Überblick darüber verliert, welche Apps man braucht und welche nicht. Im App-Store lassen sich von A bis Z alle möglichen Apps für alle möglichen Zwecke finden. Um ein wenig Klarheit in diese Masse an Apps zu bringen, findet ihr nachfolgend die wichtigsten Apps, die auf eurem iPhone nicht fehlen sollten.

Den Werkzeugkasten immer in der Hosentasche

Eine Vielzahl an Tools haben sich darauf spezialisiert, uns das Leben leichter zu machen. So gibt es vielerlei Apps, die sich in mehr als der ein oder anderen Situation als besonders praktisch herausstellen. Besonders ausgestattet ist zum Beispiel die App AppBox Pro. Sie bietet 28 nützliche Werkzeuge, die im Alltag immer mal gebraucht werden können, darunter ein Währungs- und Einheitenrechner, ein Übersetzer, verschiedene Kalender, QR-Code-Reader und jede Menge weitere praktische Tools. Wer unterwegs seine Gedanken und Ideen immer aufschreiben und verschiedene Listen führen möchte, kann sich Apps wie Paper und Wunderlist zulegen. Besonders praktisch sind auch Scanner-Apps, mit denen man all seine Dokumente einfach per Foto digitalisieren kann.

Tolle Fotos mit wenigen Klicks

Eine der beliebtesten App-Kategorien auf dem iPhone sind die Fotografie-Apps. Es heutzutage gibt wohl kaum noch Geräte, die nicht das ein oder andere Bildbearbeitungsprogramm installiert haben. Hier bieten sich künstlerische Apps wie Prisma oder Fragment an, die eure Fotos in wahre Kunstwerke verwandeln oder aber MSQRD, das lustige Filter auf das Gesicht legt. Mit Apps wie Snapseed oder Facetune lassen sich Bilder professionell nachbearbeiten, um das perfekte Ergebnis zu erzielen, die Farben und Beleuchtung anzupassen und Hautunreinheiten verschwinden zu lassen. Wer direkt beim Aufnehmen die Fotoeinstellungen wie Belichtungszeit, ISO und Weißabgleich anpassen möchte, liegt mit der Foto-App Procamera richtig.

Games für zwischendurch

Natürlich dürfen auf dem iPhone auch keine Spiele fehlen, die beim Warten auf den Zug oder wenn gerade nichts los ist die Langeweile vertreiben. Mit über 190.000 Spielen im iTunes App-Store ist die Auswahl riesengroß. Von klassischen beliebten Spielen, wie dem Multiplayer-Echtzeitspiel Clash Royale oder auch dem berühmten Candy Crush Saga und dem Logikspiel 2048, gibt es auch einige spannende Casinospiele für unterwegs. Von zahllosen Kartenspielen wie Blackjack und Poker über Roulette und Craps bis hin zu spaßigen Slot-Spielen lässt sich direkt am eigenen Gerät der Nervenkitzel des Casinos erleben. In mobilen Casino-Spielen lassen sich, wie dem von Ägypten inspirierten Slot-Spiel für das iPhone Book of Ra Tricks ausprobieren, um das Glück am eigenen Smartphone herauszufordern.

Immer informiert bleiben

Um nichts in der Welt zu verpassen, muss eine Nachrichten-App her. Hier kann man ganz nach Geschmack die App einer Fernsehsendung, Zeitung, Zeitschrift oder einen Mix von allem auswählen. Eine Nachrichten-App der anderen Art ist RESI News, die die neusten Nachrichten in Form eines Messengers mit Emoji, GIFs und ähnlichem präsentiert. Ansonsten bieten sich Apps wie die der Tagesschau, von n-tv etc. an. Um immer auch etwas nachschlagen zu können darf die Wikipedia-App zudem auf dem iPhone nicht fehlen und für die ein oder andere Sprachbarriere im Alltag gehört auch ein Übersetzer, wie Linguee, auf das iPhone.

Wenn ihr all diese App-Typen auf eurem iPhone installiert habt, kann im Alltag nichts mehr schiefgehen. Ihr werdet immer die besten Fotos schießen, es wird keine Langeweile aufkommen, ihr verpasst keine Neuigkeiten aus der Welt und für sämtliche Belange des Alltags habt ihr immer das richtige Werkzeug in der Hosentasche. Das iPhone ist eben ein richtiges Allroundtalent.

Das könnte dir auch gefallen: