Apple, Mac

10 Jahre MAC OS (X) :)

Apple feiert Geburtstag

Vor fast genau 10 Jahren, genauer am 13.9.2000, hat Apple eine erste öffentliche BETA-Version seines Systems MAC OS veröffentlicht. Der Codename war Kodiak und das System wurde für läppische 20 $ verkauft. Das war eine Revolution, die Apple im Jahr 2000 aus der Versenkung der 90er-Jahre half. MAC OS (X) basiert auf der OPENSTEP – Plattform, welche Steve Jobs in seiner Auszeit von Apple entwickelte. Der damalige Apple-Geschäftsführer namens Gil Amelio beschloss, Steve Jobs damalige Firma NeXt und auch gleichzeitig OPENSTEP aufzukaufen. Doch aufgrund weiterer finanzieller Probleme hat Apple Gil Amelio entlassen. Gleichzeitig wurde Steve Jobs wieder eingestellt.

Das sagt Wikipedia zu MAC OS:

Das frühe Macintosh-Betriebssystem bestand aus zwei Teilen: dem „System“ und dem „Finder“, jedes mit eigener Versionsnummer. System 7.5 war das erste mit integriertem Mac-OS-Logo (einer Variante des originalen Happy-Mac-Icons, das beim Einschalten angezeigt wurde). System 7.6 wurde als erstes Mac-Betriebssystem auch so genannt, damit die Benutzer es mit Apple in Zusammenhang bringen, auch wenn sie einen Klon anderer Hersteller nutzten.

Bis zum Aufkommen der späteren PowerPC-G3-Systeme wurden weite Teile des Systems in physischem ROM auf dem Mainboard des Computer gespeichert. Der ursprüngliche Nutzen bestand darin, die begrenzte Speicherkapazität von Floppy Disks nicht für das System zu verwenden. Die ersten Macs wurden ohne Festplatte ausgeliefert. Nur ein Modell der Macintosh-Reihe war je allein aus dem ROM bootbar: Der Macintosh Classic von 1991. Diese Architektur erlaubte auch ein komplett grafisches Betriebssystem ohne einen Command-Line-Modus.

Abstürzende Software und sogar Hardware-Fehler wie das Fehlen von Laufwerken wurden dem Benutzer grafisch über Kombinationen von Icons, Hinweisfenstern, Knöpfen, dem Mauszeiger und der markanten Bitmap-Schrift Chicago kommuniziert.

Mac OS hing von dieser Kern-System-Software im Mainboard-ROM ab. Dies half später sicherzustellen, dass es nur von Apple-Computern oder lizenzierten Klonen (mit den kopierrechtlich geschützten ROMs von Apple) ausgeführt werden konnte.

Nach den zahlreichen Weiterentwicklungen und Verbesserungen in den nachfolgenden 10 Jahren kam es dann im Jahr 2010 zu MAC OS X 10.6 (Snow Leopard). Auch die Version 10.7. ist schon in der Entwicklung.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM MAC OS (X) GEBURTSTAG APPLE !

Das könnte dir auch gefallen: