iPhone

iPhone SE-Nachfolger schon im März?

Apple soll mit der Massenproduktion des Low-cost iPhone, das aktuell als iPhone SE-Nachfolger bezeichnet wird, im Februar beginnen. So lautet ein aktueller Bericht von Bloomberg. Ein Marktstart wäre sogar schon im März möglich. Gerüchten zufolge soll das neue iPhone ein Design ähnlich dem iPhone 8 besitzen, also mindestens ein 4,7-Zoll LCD-Display, dicke Seitenränder an Ober- und Unterseite des Displays, einen Touch ID-Fingerabdruckscanner statt Face ID Gesichtserkennung und eine einfache rückseitige Kamera. Neuerungen könnten im Einsatz eines aktuellen A13-Prozessors und 3GB Arbeitsspeicher liegen. Auch wenn dieses Gerät als Nachfolger des iPhone SE bezeichnet wird, wird es mit dem iPhone SE selbst

Weiterlesen...

iPhone

Analyst: iPhone in 2021 ohne Lightning-Anschluss, komplett kabellos

In der zweiten Jahreshälfte 2021 soll Apple ein High-End iPhone ohne Lightning-Anschluss veröffentlichen, so heißt es in einer aktuellen Vorhersage vom treffsicheren Apple-Analysten Ming-Chi Kuo. Das Gerät soll eine „komplett kabellose Erfahrung“ bieten und somit auch nicht den USB-C Standard unterstützen, sondern gar keinen Anschluss mehr besitzen. Ein Auszug aus dem Bericht in Zusammenarbeit mit TF International Securities: Apple will create more differentiation between the highest-end and high- end models. It will benefit the shipment of the highest-end model and iPhone ASP. Among new 2H21 iPhone models, we expect that the highest-end model would cancel the [Lightning] port and provide

Weiterlesen...

iPhone

Analyst: Fünf iPhones in 2020: 5,4-Zoll, 2x 6,1-Zoll und 6,7-Zoll, jeweils mit 5G

Apple plant gleich fünf neue iPhone-Modelle in 2020 zu veröffentlichen, so heißt es in der neuesten Vorhersage vom treffsicheren Analysten Ming-Chi Kuo. In einem aktuellen Bericht in Zusammenarbeit mit TF International Securities gibt Kuo seine Vorhersagen für die kommenden Apple-Smartphones an. Demnach erwarte er ein iPhone SE 2 (oder iPhone 9?) mit 4,7-Zoll Display in der ersten Jahreshälfte 2020, gefolgt von einem höherwertigen iPhone-Lineup bestehend aus 5,4-Zoll Modell, zwei 6,1-Zoll Modellen und einem 6,7-Zoll Modell – alle mit OLED-Displays – in der zweiten Jahreshälfte 2020. Alle vier High-End Modelle sollen 5G mithilfe des Qualcomm X55 Modems unterstützen, wobei die konkrete

Weiterlesen...

iPhone

iPhone SE 2 könnte iPhone 9 heißen

Das zuletzt in Gerüchten oft zitierte „iPhone SE 2“ könnte in Wirklichkeit „iPhone 9“ heißen, so berichten es die japanischen Kollegen von Mac Otakara anhand einer „informierten Quelle“. In dem Bericht wird wiedergekäut, dass das Gerät ähnlich dem iPhone 8 aussehen soll, mit einem 4,7-Zoll Display mit Seitenrändern und einem Touch ID Home-Button. Dazu ein schnellerer A13 Bionic-Prozessor und 3GB Arbeitsspeicher. Selbstverständlich ist die Bezeichnung „iPhone 9“ deutlich passender, wenn es sich doch eher um den Nachfolger des iPhone 8 als den Nachfolger des iPhone SE handelt. Vor allem mit dem größeren 4,7-Zoll Display wäre die Enttäuschung für Besitzer des

Weiterlesen...

iPhone

Analyst: 4 iPhones in 2020 mit 5G-Unterstützung und OLED-Displays

Apple soll vier neue iPhone-Modelle im Herbst 2020 veröffentlichen, wobei alle Modelle 5G-Unterstützung aufweisen sollen. So berichtet es diese Woche der JPMorgan Analyst Samik Chatterjee. Laut Chatterjee soll Apple ein 5,4-Zoll iPhone, zwei 6,1-Zoll iPhones und ein 6,7-Zoll iPhone veröffentlichen. Dies unterscheidet sich von den aktuellen Gerüchten, wonach Apple sich an das 2019er-Lineup anlehnt und zwei High-End iPhones mit 5,4-Zoll und 6,7-Zoll Display sowie ein günstigeres 6,1-Zoll Modell herausbringen soll. Es wäre möglich, dass Apple auf zwei High-End Geräte mit 6,1-Zoll und 6,7-Zoll Displays sowie zwei günstigere Geräte mit 5,4-Zoll und 6,1-Zoll Displays setzt, wie von Chatterjee aufgeworfen. Dennoch wäre

Weiterlesen...