Tellerrand

Videospiele als bestes Mittel gegen Covid

Der Ausbruch der Coronavirus-Pandemie hat das Leben aller Menschen lange verändert. Was früher eine gewohnheitsmäßige Beschäftigung war: Arbeit, Studium, Unterricht in Sportvereinen usw. während der Pandemie hat an Relevanz verloren. Jetzt priorisieren die Leute Online-Aktivitäten, einschließlich Fernunterricht, Fernarbeit, Handel, Lernen und natürlich Videospiele. Die Entwicklung dieses Sektors steht nicht still und vor allem nicht in einer für solche Unternehmen so wunderbaren Zeit. Die Nachfrage nach Videospielen steigt rasant und sie bekommen ein neues Schluck und einen Wachstumsschub. Die größten Unternehmen beginnen, diesem Bereich noch mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Die Leute spielen nicht nur häufiger und in allen Spielen, ob online

Weiterlesen...

Tellerrand

Bank of America schießt gegen den Bitcoin: Was ist dran an den Vorwürfen?

Der Bitcoin steigt derzeit fast täglich von einem Allzeithoch zum nächsten und scheint insgesamt nicht mehr zu stoppen. Immer mehr institutionelle Investoren springen auf den Bitcoin-Zug auf und wollen an dem stetig wachsenden Kurs teilhaben. Nun kommt die US-Großbank Bank of America um die Ecke und hat schwere Vorwürfe gegen den Bitcoin im Gepäck. Die älteste Internetwährung der Welt ist immer wieder von starken Rücksetzern betroffen, erholt sich aber auch immer relativ schnell wieder davon. Das derzeitige Allzeithoch liegt bei mehr als 60.000 Dollar. Die aktuelle Marktkapitalisierung von 1 Billion US-Dollar soll dabei erst der Anfang sein (zum Vergleich: Gold

Weiterlesen...

Tellerrand

Bitcoin könnte schon bald wertvoller als Gold werden

Gold gilt schon seit Jahren als sicherer Hafen für Anleger, weil das wertvolle Edelmetall als wertstabil und gleichzeitig als ertragbringend gilt. Doch in letzter Zeit – speziell seit Mitte 2020 – verliert Gold immer mehr an Wert. Kürzlich sagten nun Analysten von der Investmentfirma Ark Invest der Bitcoin sei auf dem besten Weg die Marktkapitalisierung des Edelmetalls Gold zu übertreffen. Ganz so schnell wie die Analysten meinen geht es dann doch nicht. Denn die aktuelle Marktkapitalisierung von Gold liegt bei 10 Billionen US-Dollar. Im Vergleich dazu liegt die Marktkapitalisierung von Bitcoin bei lediglich 1 Billionen US-Dollar (gesamter Kryptobereich: 2 Billionen

Weiterlesen...

Tellerrand

Bitcoin – Eine Blase die zu platzen droht?

Fast Woche für Woche bricht der Bitcoin die nächste Barriere, als nächstes Ziel sind 65.000$ fest anvisiert und auch diese Wert wird geknackt werden. Die Kryptowährung scheint unaufhaltbar oder ist es doch eine riesen Blase, die zu Platzen droht? Erst vor 12 Jahren begann die Erfolgsgeschichte der Mutter aller Kryptowährungen, inzwischen ist der Bitcoin mit Lichtgeschwindigkeit unterwegs. Mit jedem geknackten Ziel steigen die Zahlen der Fans, aber auch gleichzeitig der Kritiker. Die Fans sind dem schnellen Geld hinterher, während die Kritiker fast wöchentlich prophezeien, dass die Blase platzen wird. Oft hört man in diesem Zusammenhang den Vergleich zur Tulpenzwiebel-Blase aus

Weiterlesen...

Tellerrand

Krypto-Experte ist sich sicher: Bitcoin wird niemals verboten werden

Die Einen sind der Meinung, dass es die Währung der Zukunft ist, wobei die Anderen ihn gerne verboten haben wollen. Die Rede ist natürlich vom Bitcoin. Nun wurde Tyler Winklevoss – Chef der Krypto-Börse Gemini – zu diesem Thema im Podcast „What Bitcoin Did“ befragt und seine Antwort ist eindeutig: “Bitcoin wird niemals verboten werden” Seine Begründung für diese Aussage ist auch einfach. Denn er sagt, dass es schlicht bereits zu viele Verknüpfungen zwischen dem Kryptosektor, der weltweiten Wirtschaft und der gesamten Gesellschaft gibt. Diese tiefe Verflechtung könne man nicht einfach ohne Weiteres und ohne größere Schäden Rückgängig machen. Er

Weiterlesen...