Apple, Jailbreak News

iOS 4.2.1 mit BaseBand – Check

BaseBand – Check in iOS 4.2.1

Der Entwickler von TinyUmbrella warnt alle iPhone 4 – Besitzer davor, mit dem Tool auf iOS 4.2.1 zu updaten. TinyUmbrella ist derzeit nicht fähig, das Gerät nach dem Update der Firmware aus dem Recovery – Modus zu holen.

Als möglichen Fehler vermutet Notcom, Entwickler von TinyUmbrella, einen BaseBand – Check, den Apple in iOS 4.2.1 eingeführt zu haben scheint. Damit soll die BaseBand – Version beim Aufspielen einer neuen Firmware geprüft werden und wenn das BaseBand älter als die Firmware ist, das iPhone nicht starten wird.


Dieser Check könnte zukünftige Jailbreaks ohne BaseBand – Update durch Custom – Firmwares erschweren bzw. unmöglich machen, da das Gerät durch diesen Check nicht startet und in einer Bootschleife hängen bleibt. Dem Dev – Team bleibt nur die Möglichkeit den BaseBand – Check zu deaktivieren, oder für jedes neue BaseBand einen passenden Unlock zu bringen. Letzteres ist ziehmlich schwer, wie man bei dem BaseBand 02.10.04 sehen kann.

Solltet ihr keinen Unlock benötigen und es beim Update auf 4.2.1 mit diversen Fehlern zu tun haben, könnte der Verzicht auf Umbrella und das manuelle Abändern der hosts – Datei Abhilfe schaffen.

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.