Jailbreak News

iOS 6.0.1 Jailbreak: p0sixninja arbeitet weiter an Bootrom-Exploit zum lebenslangen Jailbreak für iPhone 4S, iPhone 5, iPad mini, iPad 4

Das Wort zum Samstag kommt heute von iOS-Hacker p0sixninja. Dieser arbeitet bekanntlich an einem Bootrom-Exploit für die Apple-Prozessoren A5(X) und A6(X).

p0sixninja, dessen echter Name Joshua Hill ist, hat heute via Twitter bekanntgegeben, dass er nicht an einem untethered Jailbreak für iOS 6 arbeiten würde, sondern an etwas, das Jailbreaks für eine lange Zeit sicherstellen soll.

Bei diesem “etwas” KANN es sich nur um einen Bootrom-Exploit handeln, welcher im besten Fall einen lebenslangen Jailbreak für iPhone 4S, iPhone 5, iPad 2, iPad 3, iPad 4, iPad mini und iPod touch 5G ermöglichen würde. Unter iOS 7.0 und neuer hätten diese Geräte dann zumindest einen tethered Jailbreak – und zwar IMMER!

Dass das Finden eines solchen Bootrom-Exploits nicht absolut unwahrscheinlich ist, hat uns GeoHot mit seinem Limera1n-Exploit gezeigt, welcher bis heute noch auf dem iPhone 3GS, iPhone 4 und iPod touch 4G unter iOS 6 funktioniert und zumindest einen tethered Jailbreak für die genannten Geräte ermöglicht.

Der Tweet von p0sixninja:

[tweet http://twitter.com/p0sixninja/status/269655482816397313]

Zwar bedeutet dieser Tweet nicht, dass dieser Bootrom-Exploit schon gefunden ist – was p0sixninja auch nie vorher gesagt hat -, jedoch streut er weitere Hoffnung auf einen Jailbreak für das iPhone 5, iPad 4, iPad mini und den iPod touch 5G, welche bisher nur per Failbreak, der ausschließlich für Jailbreak-Entwickler zugänglich ist, gehackt werden konnten.

Den Namen scheint p0sixninja für seinen Bootrom-Exploit auf jeden Fall schon festgelegt haben: gr1mra1n.

Wann gr1mra1n schlussendlich verfügbar sein wird, gibt p0sixninja noch nicht an. Sobald er weitere Erfolge vorweisen kann, lässt sich aber sicherlich irgendeine Zeitangabe mitteilen.

Wir berichten, sobald es weitere Nachrichten zu gr1mra1n gibt. 

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.