iPhone

Digitimes: iPhone 5S mit Wireless Charging (Kabelloses Aufladen) noch 2013?

Laut dem Branchendienst Digitimes sollen wir noch 2013 die Inkooperation von Wireless Charging (kabelloses Aufladen per Induktion) in die Flaggschiffe von Apple und Samsung sehen. Diese wären nach aktuellem Stand das iPhone 5S und Galaxy S IV. 

Dabei heißt es von Seiten der nicht näher genannten Industrie-Quellen, dass Samsungs S IV die Qi-Technologie anhand von austauschbaren Akkudeckeln und einer als Zubehör erhältlichen Aufladematte implementieren würde, während Apple stilgerecht auf eine in das Gerät integrierte Lösung setze. Letzteres sei jedoch noch nicht 100-prozentig klar.

Ob Apple tatsächlich kabelloses Aufladen einführt, steht weiterhin in den Sternen. Mit dem Lightning-Anschluss, welcher den 30-Pin Dock-Anschluss ersetzt hat, machte Apple es uns sowieso schon leichter: das Ladekabel lässt sich beidseitig einstecken. Es gibt kein Richtig oder Falsch mehr.

Außerdem würde die Technologie für Wireless Charging (wertvollen) Platz in Inneren des iPhone verbrauchen, welcher wahrscheinlich sinnvoller genutzt werden könnte. Auch müsste man dann ebenfalls eine Ladematte an die Steckdose anschließen und das iPhone darauf platzieren. Dagegen ist ein USB-Kabel viel portabler und lässt sich an so ziemlich jedes Gerät anschließen, auch an das Autoradio.

Apple is likely to adopt the wireless charging technology developed internally, but it remains unknown if the next-generation iPhone will come with built-in wireless charging capability or with other attached accessories, said the sources.

Wir denken jedenfalls, dass mit dem iPhone 5S keine solchen Innovationen kommen werden, es wird äußerlich höchstwahrscheinlich dem iPhone 5 gleichen. Auch Samsung dürfte in seinem S IV auf internes Qi Wireless Charging verzichten, aber eine externe Lösung mit Akkudeckeln klingt jedenfalls nicht sehr abwegig.

Was meint ihr dazu? Ist Kabelloses Aufladen im iPhone 5S sinnvoll?

Das könnte dir auch gefallen: