iPhone, Top News

iPhone 6s und iPhone 6s Plus schon im August?

Könnten die neuen iPhone 6s und iPhone 6s Plus Modelle schon im August und nicht im September erscheinen? Der Analyst Ming-Chi Kuo, der bisher sehr oft mit seinen Mutmaßungen richtig gelegen hat, berichtet aktuell von einem vorgezogenen Release der Nachfolge-Modelle des iPhone 6 und iPhone 6 Plus in 2015. 

Bisher hat Apple noch nie ein iPhone im August veröffentlicht, sondern Modelle vor dem iPhone 4s im Rahmen der WWDC im Juni und das iPhone 4s im Oktober 2011, wonach konsequent alle weiteren neuen iPhones im September veröffentlicht wurden. Könnte Apple dieses Jahr wieder von der Regel abweichen? Möglich ist es auf jeden Fall, bedenkt man dass der i-Konzern seine Geräte gerne auch mal zu unerwarteten Zeitpunkten veröffentlicht wie zuletzt bei dem iPad 4 zu sehen war, das nur wenige Monate nach dem iPad 3 erschienen ist.

In den Ausführungen von Kuo ist des Weiteren zu lesen, dass Foxconn sich bis zu 70 % der Aufträge für die neuen iPhone-Modellen sichern soll. Die Produktionsrate für iPhones sei bei dem Unternehmen besonders hoch, sodass ein Großteil der Geräte wohl von den Taiwanesen produziert wird. Nebenbei bemerkt soll Foxconn auch als einziger Zusammensteller des 12,9 Zoll iPad Pro dienen, dessen Release-Datum noch völlig unbekannt ist.

In einem früheren Bericht stellte Kuo fest, dass die neuen iPhones vor allem die Force Touch Technologie von Apple Watch und 12-Zoll MacBook erben sollen. Andere Features werden wahrscheinlich ein A9-Prozessor, 2GB Arbeitsspeicher, eine 12-Megapixel Kamera, eine Rose-Gold Farboption, verbessertes Touch ID, Unterstützung für Gesten und ein neues Mikrofon zur Verbesserung der Telefon-Qualität sein.

Das könnte dir auch gefallen: