iPhone

Anzeige

iPhone runtergefallen oder Akku schlecht? Günstige Ersatzteile zum selbst reparieren

iPhone 7 (Bildquelle: Apple Produktbild)

Das iPhone macht nur so lange Spaß, wie es einwandfrei funktioniert und man keine Probleme damit hat. Da es jedoch oft mit einem gewissen Abstand zum Boden in der Hand gehalten wird, kann es irgendwann einmal versehentlich runterfallen. Nicht umsonst sind Displayschäden bei Smartphones häufiger als andere Schäden, wie diese Statistik beweist. Aber auch andere Schäden, wie beispielsweise ein schlechter Akku oder kaputter Home-Button treten schneller auf, als so mancher denkt. Was tut man nun im Fall der Fälle?

Wer eine Handyversicherung abgeschlossen hat, der darf sich glücklich schätzen. Wenn der Vertrag entsprechende Schäden beinhaltet, wird das Smartphone im Normalfall ausgetauscht oder man erhält den Kaufpreis erstattet. Ohne eine solche Versicherung ist man jedoch auch nicht verloren, denn im Internet gibt es zahlreiche Anbieter von Ersatzteilen, manche davon auch direkt als Ersatzteil-Sets, wie z.B. beim Screenshop. Bleibt noch die Frage nach dem Einbau im Smartphone.

Reparatur in Eigenregie

Zumindest beim iPhone ist der Tausch des Display keine große Sache. denn es müssen an der Unterseite des Gerätes lediglich zwei Schrauben gelöst, das Display abgehoben und die drei Flex-Kabel getrennt werden. Einziges Manko ist, dass man bei neueren Geräten die ganze Einheit tauschen muss, die nicht gerade günstig ist.

Bei der Suche nach Ersatzteilen kann man sich entweder auf Amazon oder eBay die Teile und das Werkzeug zusammensuchen und muss dann warten, bis die Lieferungen von verschiedenen Händlern eintreffen oder man greift eben zu Ersatzteil-Sets, die das Werkzeug und die Ersatzteile komplett beinhalten. Der Vorteil ist klar, denn man muss nur einmal die Post abholen und hat sofort alles Nötige für den Wechsel da. Außerdem sind die Ersatzteile alle von gleicher Qualität, da sie in einem Set liegen. Außerdem liegt eine Anleitung für den Wechsel bei, die genau beschreibt wann welches Werkzeug und Teil verwendet werden müssen.

Reparatur beim Fachmann

Natürlich erfordert die selbst durchgeführte Reparatur etwas Geschick, denn man kann jederzeit sein teures Smartphone zerstören. Unter Umständen kommen doch Versicherungen in Frage, vor allem wenn das Gerät durch den Einfluss eines Anderen zu Schaden gekommen ist. Teilweise gibt es auch Rückruf-Aktionen der Hersteller für bestimmte Bauteile, sodass diese kostenlos getauscht werden. Ihr solltet also immer vorher alle Möglichkeiten in Betracht ziehen, bevor ihr selbst Hand anlegt.

 

Das könnte dir auch gefallen: