Mac

VORSICHT Mac-Nutzer: Trojaner gibt sich als Adobe Flash aus

VORSICHT Mac-Nutzer: Trojaner gibt sich als Adobe Flash aus

Ursprünglich nur für Windows – Computer programmiert befallen Trojaner in letzter Zeit auch Mac – Computer.

So tut es auch der aktuelle Trojaner, welcher sich als Adobe Flash ausgibt. Gegen Adobe Flash spricht sowieso schon das Argument der verkürzten Akkulaufzeit, nun wird euer System davon infiziert.

Wenn man das Paket Install FlashPlayer nicht von der offiziellen Adobe – Webseite herunterlädt und dann installiert, könnte die hosts – Datei um eine neue IP-Adresse (91.224.160.26) erweitert werden, welche zu einem Server in den Niederlanden führt und euch damit gefälschten Google-Seiten anzeigt.

Wenn ihr mit den zusätzlichen Einträgen in der hosts – Datei z.B. die URL http://google.com aufruft, könnte diese also nicht echt sein.

Weitere Informationen erhaltet ihr bei CultofMac.

Das könnte dir auch gefallen: