Mac

Studie: MacBook Pro als Windows-Laptop zuverlässiger als die Konkurrenz

Glaubt ihr nicht? Ist aber so! Ein Apple MacBook Pro, auf dem normalerweise Mac OS X läuft, soll mit dem Betriebssystem Windows besser funktionieren als ein Laptop, auf dem Windows nativ läuft. Dies fand der PC-Management Dienst Soluto heraus und nutzte dafür Daten aus 150.000 Laptops zwischen Januar und April 2013. 

Die Soluto-Experten analysierten, wie oft Programme abstürzten, wie oft sie hängen geblieben sind, wann es einen Bluescreen gegeben hat, die benötigte Startzeit des Systems und Anzahl der Hintergrund-Prozesse. Sie ermittelten das 13-Zoll MacBook Pro (Mid 2012) als Sieger des Rankings. Darauf soll Windows am besten laufen.

pcs_soluto

Am der 6. Stelle der Liste sieht man das 15-Zoll MacBook Pro mit Retina-Display. Auf Platz 2 steht dann wieder ein echter Windows-Laptop mit dem Acer Aspire E1-571, er ist dem MacBook Pro 13-Zoll dicht auf den Fersen mit nur 0,07 Punkten Unterschied.

Soluto hat jedoch einige Punkte angemerkt, um die Fairness im Wettbewerb zu erhalten. So sind die Macs die mit deutlichem Abstand teuersten Geräte im Test gewesen, außerdem würde nicht so viel Datenmüll mit BootCamp bzw. Parallels auf dem Mac installiert wie bei einer Windows OEM-Installation. (via)

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.