Mac

Apple bringt im Oktober das Retina-Display auch aufs MacBook Pro 13-Zoll?

Retina-Display im Oktober auch auf dem MacBook Pro 13″?

Letzten Montag stellte Apple auf der WWDC 2012 das neue MacBook Pro 15-Zoll mit Retina-Display vor. Die verbleibenden MacBook Pro-Modelle wurden allerdings nicht auf das Retina-Display geupdatet, sondern erhielten nur USB 3.0 und Thunderbolt.

Nachdem nun das iPhone und iPad ein Retina-Display besitzen, ist und war die logische Konsequenz bereits ein Retina-Display auf dem MacBook Pro 15-Zoll. Aber was ist mit dem 13-Zöller?

Der Analyst Ming-Chi Kuo von KGI terminiert den Beginn der Produktion des Retina-Displays für das MacBook Pro mit 13-Zoll Bildschirm auf September diesen Jahres. Die Veröffentlichung soll dann im Oktober stattfinden. Kommt also zum Weihnachtsgeschäft noch ein “one more thing” von Apple, neben dem iPhone 5?

Das 13″ MacBook Pro soll, genauso wie das 15″ MacBook Pro, neben dem Retina-Display, eingebauten SSD-Speicher enthalten und auf das optische Laufwerk verzichten. Es soll zudem an Gewicht verlieren und insgesamt kleinere Abmessungen (1,8 cm in der Dicke) besitzen.

Die Auflösung des Displays würde sich auf 2560×1600 Pixel verdoppeln. Eine zusätzliche Grafikkarte ist laut dem Analyst im 13-Zöller nicht notwendig, die Intel HD Graphics 4000 erzeuge die geforderte Auflösung ohne Unterstützung. Auch Intels Ivy Bridge-Prozessoren dürften ab Oktober mit an Bord sein.

Was meint ihr? Bringt Apple innerhalb von 3 Monaten wieder ein neues MacBook?

[poll id=”23″]

(via AppleInsider)

Das könnte dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.