iPad, Mac

Analyst: 12,9 Zoll iPad Pro und 16-Zoll MacBook Pro mit Mini LED-Displays in der 2. Jahreshälfte 2020

16-Zoll MacBook Pro (Bildquelle: Apple)

Apple soll die Einführung von vier bis sechs Produkten mit mini-LED Display in den nächsten 2 bis 3 Jahren planen, darunter ein High-End 12,9 Zoll iPad Pro mit A14X-Chip im dritten Quartal 2020 und ein aktualisiertes 16-Zoll MacBook Pro im vierten Quartal 2020. Dies hat der treffsichere Analyst Ming-Chi Kuo in einer aktuellen Notiz bei TF International Securities berichtet.

Laut Kuo sollen die mini-LED Displays die „Produktions- und Unterhaltungs-Erfahrung signifikant verbesseren,“ wobei er darauf nicht näher eingeht.

LG Display und GIS sollen die größten Profiteure der mini-LED Produkte im nächsten Jahr sein.

Zuvor hatte Kuo bereits erwähnt, dass die mini-LED Displays für dünnere und leichtere Produkt-Designs sorgen könnten, wobei sie viele der Vorteile von OLED-Displays in den neuesten iPhones beinhalten, inklusive einer farbechten Darstellung, hohem Kontrast, einem hohen Dynamikumfang und Local Dimming für exzellente Schwarzwerte.  

Laut Kuo sollen zukünftige iPad und MacBook Display ungefähr 10.000 LEDs aufweisen, in Vergleich zu nur 576 LEDs in Apple’s angekündigtem Pro Display XDR.

Während wir ein Refresh des iPad Pro im Frühling 2020 erwarten, während ein Refresh des 12,9-Zoll Modells wohl frühestens im Herbst 2020 zu erwarten ist.

Das könnte dir auch gefallen: