iPhone

iPhone 5S Touch-ID kann auch Nippel, Zehen und Nase scannen

Das iPhone 5S bringt erstmals einen Fingerabdrucksensor mit – genannt Touch-ID. Damit lassen sich EIGENTLICH zumindest offiziell nur bis zu fünf verschiedene Fingerabdrücke einspeichern, um das Gerät später damit zu entsperren oder Einkäufe mit iTunes zu tätigen. Doch einige iPhone 5S-Neubesitzer haben anscheinend entweder viel Zeit, viel Fantasie oder beides zusammen. Dann ergibt sich eine gefährliche Mischung.

Wir haben einige Videos eingebunden, in denen das iPhone 5S auf ungewöhnliche Art und Weise entsperrt wird:

Ein weiteres Video haben wir in diesem Artikel bereits behandelt. Dort entsperrt eine Katze ein iPhone 5S.

Das könnte dir auch gefallen: