Spannende Randthemen

Native APP oder Web APP für Sportwetten nehmen?

WERBUNG

Die moderne Technik ermöglicht uns, die Wahl individueller zu gestalten. Dies beginnt bereits im kleinen Kreis unser täglichen Aktivitäten. Nehmen wir zum Beispiel einen ganz einfachen Einkauf her. Früher konnte man keinen Einkauf im Internet tätigen. Es galt als Selbstverständlichkeit, dass man sich die Jacke angezogen hatte und die Schuhe schnürte und dann außer Haus ging, um die täglichen Einkäufe zu erledigen. Dies betraft sowohl die Lebensmitteleinkäufe wie auch den Kauf der Kleidung. Selbst komplizierte Dinge, wie zum Beispiel ein Auto oder eine Versicherung wurde im örtlichen Büro in der Stadt abgewickelt. Im Prinzip hat sich mit dem Internet auch nicht sofort alles so verändert wie wir es heute kennen. Zunächst kam es einmal zur Veränderung in der Musikindustrie. Sie gilt heute noch als sehr prägend in der veränderten Haltung zu unseren Gewohnheiten. Man kann durchaus sehen, dass zum Beispiel durch das Verschwinden der Schallplatten und später auch der CDs langsam die Menschen Ihre Musik aus dem Internet bezogen. Zunächst war dies illegal möglich. Prägend waren hier Anbieter wie zum Beispiel Napster, wo sich jeder einzelne Nutzer die Musik die er wollte, herunterladen konnte. Dadurch konnte man, ohne sich eine CD zu kaufen, auch die gewünschte Musik anhören. Das war nicht nur praktisch, sondern auch billiger als der Kauf der CD im Kaufhaus. Außerdem ist der Mensch von Natur aus bequem und scheut den Weg aus dem Haus. Es waren als zwei wesentliche Vorteile, die darauf abzielten, dass man sich nicht mehr außer Haus bewegen musste und den Einkauf praktisch von zu Hause aus erledigen konnte. In diesem Sinne waren damit auch mehrere Vorteile verbunden und man dachte auch sehr schnell daran, sich diesen Bereich auch noch auf weitere Bereiche des Lebens zu erweitern. Zunächst wurden aber die Geschäfte vom PC aus getätigt. Mit der Entwicklung der Smartphones von Apple und später auch von anderen Firmen hat man den Trend dann ganz einfach auf die nächste Generation verlagert und man ist dazu übergegangen, diese Tätigkeiten auch von dem Smartphone aus zu machen. Die Möglichkeit entstand vor allem mit sehr praktischen Apps, die man sich aus dem Apple store oder dem Android Store von Google herunterladen konnte. Dies weitete sich auf andere Bereiche abseits der Musikindustrie aus und war vor allem auch prägend für die Wettangebote im Netz. Allerdings sollten Sie folgende Angebote immer beachten: Wettbonus Ohne Einzahlung.net Apps.

Die Wettanbieter reagieren auf die erhöhten Anforderungen der Kunden 

Die Wettangebote waren relativ spät dran, denn die ersten Angebote kamen erst Mitte der 1990 er Jahre auf den Markt. Obwohl diese Entwicklung sehr spät dran war, konnte man sich durchaus auch noch dem Iphone Markt sehr rasch anschließen. Man hat sehr schnell erkannt, dass die meisten Menschen nicht nur vom PC aus wetten wollten, sondern die Wettgeschäfte auch gleich von unterwes aus erledigen wollen. Ebenso war natürlich auch dies eine Entwicklung die man kommen hätte sehen müssen. Die Menschen gehen in das Stadion, um das Spiel ihres beliebten Teams zu sehen und mussten dann sehr rasch erkennen, dass sie ohne ein Handy auch keine Wette abschließen konnten. Die Bewegung setzte auch einen neuen Trend in Kraft, denn es kam wenig später auch zu den sogenannten Live-Wetten, die es den Spielern ermöglicht hatte, wenig später auch auf kurzfristige Ereignisse zu reagieren, indem man zum Beispiel auch mögliche Unstimmigkeiten im Spiel nutzen konnten. Ein gutes Beispiel in diesem Zusammenhang wäre zum Beispiel der Ausschluss eines Spitzenspielers, der von den Fans als spielentscheidend zu sehen war und nun völlig neue Karten in das Spiel brachte. So könnte dieser Ausschluss auch spielentscheidend sein und man musste darauf reagieren. Auch die Quoten für den Ausgang des Spiels würden sich damit ändern und die Wettkunden wollten natürlich auch an Ort und Stelle mit einer neuen Wette darauf reagieren. Man kann hier auch durchaus kritisch der ganzen Entwicklung gegenüberstehen, aber in Summe brachte es auch einen neuen technischen Schub hin zur Entwicklung besserer Apps und der erweiterten Nutzung von mobilem Inhalt. Dies ist vor allem auch ein Grund, warum die meisten Wettkunden heute auch vermehrt das Handy nutzen, um die Wetten zu platzieren. Die Angebote der Live-Wetten hatten ihrerseits einen wahren Schub in dieser Hinsicht vollzogen und mussten daher auch nicht von der Möglichkeit zurückweichen, welche dieser Aspekt mit sich bringen konnte. Die Apps von den Wettanbietern wurden viel besser und konnten sich technisch gereifter den Wettkunden präsentieren.

Native APP oder Web APP für Sportwetten

Abhängig von den Geschäftszielen und Gesamtzielen des Wettanbieters kann diese Entscheidung den Erfolg der mobilen Strategie beeinträchtigen. Wenn man sich dafür entscheidet, die App entweder als Web- oder native App zu erstellen, müssen Sie verschiedene Faktoren berücksichtigen. Es gibt verschiedene Vor- und Nachteile eines Unternehmens, das eine mobile App entwickeln möchten. Web-Apps unterscheiden sich von einer Webseite? Eine Webseite bietet Benutzern normalerweise mehr Informationen, als auf einer mobilen Webseite angezeigt werden können, während eine Web-App diese Informationen komprimiert, um die Funktionalität zu verbessern. Web-Apps müssen jedoch nicht wie mobile Apps von App-Stores heruntergeladen werden. Web-Apps können in Browsern wie Chrome, Safari oder Firefox geladen werden. Eine Web-App belegt auch keinen Speicherplatz auf dem Gerät des Benutzers.

 Menschen klassifizieren Web-Apps als neue Technologien, die die Grenzen zwischen Web-, nativen und Hybrid-Apps verwischen. Es ist schwierig zu unterscheiden, welche Apps Web-Apps sind, welche Hybrid-Apps und welche Websites mit einem responsiven Design erstellt wurden. Manchmal wird scheinbar eine Web App aus dem App Store heruntergeladen. Bei dieser App kann es sich jedoch lediglich um eine Webansicht handeln, die die URL der Web-App enthält. Der Großteil des Codes wird außerhalb der Muttersprache behandelt. Für einige erfüllt dies die Anforderungen einer nativen Anwendung und für andere ist es nur ein anderes Format für eine Webanwendung. Web-Apps sind im Wesentlichen Webseiten, die wie Webseiten aussehen. Anstatt jedoch auf dem Startbildschirm installiert zu werden, erstellt der Benutzer ein Lesezeichen für diese Seite.

 Vorteile und Nachteile der beiden Apps

Progressive Web Apps sind aus regulären Webseiten und mobilen Apps zusammengestellt. Web-Apps verfügen nicht über die Funktionen von solchen Apps, zum Beispiel das Senden von Push-Benachrichtigungen, das Offline-Arbeiten ermöglicht. Sie werden jedoch immer weiter entwickelt. Web-Apps können jetzt ähnliche Funktionen nutzen wie normale Apps aufweisen. Es gibt auch sehr unterschiedliche Funktionalitäten, die hier möglich geworden sind. Dazu gehört zum Beispiel das Versenden von Push-Nachrichten oder vom Versenden von Berührungsgesten. Ebenso können bestimmte Hardwarekomponente benutzt werden. Trotz der Verbesserungen sind Web-Apps ein großer Nachteil, da sie nur unter Google Chrome ausgeführt werden können. Dies bedeutet, dass iOS-Benutzer diesen App-Typ nicht verwenden können. In Anbetracht der Tatsache, dass iOS-Benutzer das meiste Geld für Apps ausgeben, ist dies ein großer Nachteil. Natürlich gibt es auch einige Vorteile. Sie sind sehr einfach zu erstellen und das macht es für Wettanbieter natürlich sehr hilfreich, auf diesen Trend zu setzen. Man darf hier auch nicht vergessen, dass auch die Wettanbieter aus Kostengründen sich sehr oft für diesen Typ entscheiden, obwohl sie natürlich auch über die Nachteile Bescheid wissen. Native mobile Apps sind der häufigste App-Typ. Sie sind für bestimmte Plattformen konzipiert und in Sprachen geschrieben, die von der Plattform akzeptiert werden. Native Apps werden auch unter Verwendung der spezifischen Integrated Development Environment für die jeweiligen Betriebssysteme erstellt. Sowohl Apple als auch Google stellen App-Entwicklern ihre eigenen Entwicklungstools, Oberflächenelemente und SDK zur Verfügung. Die meisten Unternehmen investieren in die Entwicklung nativer mobiler Apps, da sie im Vergleich zu anderen Arten von Apps unzählige Vorteile bieten. Native Apps sind sehr schnell und reaktionsschnell, da sie für diese spezifische Plattform entwickelt wurden.

Das könnte dir auch gefallen: